Statt Eintracht-Comeback: Sébastien Haller wechselt für Wahnsinns-Summe zum Rekordmeister

Amsterdam - Der französische Stürmer Sébastien Haller (26) wird für eine Rekord-Ablösesumme von 22,5 Millionen Euro zum niederländischen Profifußballclub Ajax Amsterdam wechseln.

Stürmer Sébastien Haller (26/r.), noch im Trikot von West Ham United, im Duell mit Jordan Henderson (30) vom FC Liverpool (Archivbild).
Stürmer Sébastien Haller (26/r.), noch im Trikot von West Ham United, im Duell mit Jordan Henderson (30) vom FC Liverpool (Archivbild).  © Peter Powell/Pool EPA/dpa

Haller kommt vom englischen Club West Ham United und ist der bisher teuerste Spieler im niederländischen Profifußball, wie Ajax am Freitag mitteilte. Der 26 Jahre alte Haller, der auch bei Eintracht Frankfurt gespielt hatte, unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2025 beim Rekordmeister der Niederlande.

Haller hatte bei West Ham United noch einen Vertrag bis 2024. Ajax-Coach Erik ten Hag holte den Stürmer, der auch Nationalspieler der Elfenbeinküste ist, nach Amsterdam. Haller hatte bereits unter ten Hag beim FC Utrecht gespielt.

Ajax braucht im Sturm schnell Verstärkung. David Neres, Lassina Traoré, Klaas-Jan Huntelaar und Brian Brobbey sind verletzt. Am Sonntag steht bereits das Spitzenspiel gegen PSV Eindhoven auf dem Programm. Unklar ist, ob Haller dann bereits auflaufen kann.

Sébastien Haller spielte von 2017 bis 2019 für Eintracht Frankfurt

Ajax führt die Tabelle mit einem Punkt vor PSV Eindhoven an.

Titelfoto: Peter Powell/Pool EPA/dpa

Mehr zum Thema Transfermarkt: