1. FC Köln: Anthony Modeste startet im Pokal gegen Osnabrück

Köln – Der 1. FC Köln geht mit drei Änderungen in der Startelf in das DFB-Pokalspiel gegen den VfL Osnabrück.

Anthony Modeste (32) steht in der Startelf des 1. FC Köln gegen den VfL Osnabrück.
Anthony Modeste (32) steht in der Startelf des 1. FC Köln gegen den VfL Osnabrück.  © Marcel Kusch/dpa

Im Vergleich zum 0:0 bei RB Leipzig beginnen Dimitris Limnios (22), Anthony Modeste (32) und Ismail Jakobs (21) für Elvis Rexhbecaj (23), Jan Thielmann (18) und Dominick Drexler (30).

Damit bleibt für Kapitän Jonas Hector (30) auch im letzten Spiel des Jahres 2020 zunächst nur ein Platz auf der Bank.

Trainer Markus Gisdol setzt gegen den Zweitligisten also erneut auf die Viererkette und bringt dieses Mal mit Modeste einen echten Stürmer von Beginn an.

In der ersten Runde des DFB-Pokals hatte sich der 1. FC Köln nach anfänglichen Schwierigkeiten letztlich souverän mit 6:0 gegen den Berliner Regionalligisten VSG Altglienicke durchgesetzt.

Die Startelf des 1. FC Köln: T. Horn - Wolf, Bornauw, Meré, Katterbach - Öczan, Skhiri - Limnios, Duda, Jakobs - Modeste.

Für den 1. FC Köln geht es bereits am 2. Januar mit einem Heimspiel gegen den FC Augsburg weiter.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0