1. FC Köln: Diese Top-Klubs sind wohl an Ellyes Skhiri interessiert!

Köln - Mittelfeldspieler Ellyes Skhiri (26) vom 1. FC Köln steht bei den Wechsel-Gerüchten in Köln mal wieder an vorderster Stelle.

Ellyes Skhiri (26) vom 1. FC Köln hat angeblich das Interesse bei Klubs in Europa geweckt.
Ellyes Skhiri (26) vom 1. FC Köln hat angeblich das Interesse bei Klubs in Europa geweckt.  © Carmen Jaspersen/dpa

Die Klubs AC Florenz und AS Rom gehören zu den angeblich Interessierten.

Warum Ellyes Skhiri den Geißböcken Millionen Euro Ablöse bringen könnte?

Der Leistungsträger lieferte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison starke Spiele, rannte bei 32 Einsätzen Hunderte Kilometer, schoss fünf Tore und gab auch noch drei Vorlagen.

Premiere: 1. FC Köln startet mit eigenem FIFA-Team in virtueller Bundesliga
1. FC Köln Premiere: 1. FC Köln startet mit eigenem FIFA-Team in virtueller Bundesliga

Seine starken Mittelfeld-Auftritte sind aufgefallen: Laut seinem Berater haben sich erste Interessenten aus anderen europäischen Ligen gemeldet. Das berichtet der Express.

Während Skhiri im Trainingslager in Donaueschingen aktuell wieder Spitzenleistungen auf dem Laufband und dem Platz ablieferte, ist ein Verkauf des Top-Spielers laut dem Verein aber momentan kein Thema.

"Falls Ellyes zu uns kommt und sagt, dass er den nächsten Schritt machen möchte, und dann ein Verein bereit ist, eine marktgerechte Ablöse zu zahlen, sind wir grundsätzlich gesprächsbereit." Das teilte Geschäftsführer Andreas Wehrle (46) der Zeitung mit.

Gleichzeitig signalisierte Wehrle: "Das bedeutet aber nicht, dass er uns zwangsläufig verlassen wird. Noch ist er nicht auf uns zugekommen." Das Transferfenster schließt erst Ende August. Bleibt viel Zeit zum Verhandeln.

Skhiri als laufstarker Mittelfeldmann

Beim 1. FC Köln entwickelte sich Skhiri seit 2019 zum starken Athleten im Mittelfeld.
Beim 1. FC Köln entwickelte sich Skhiri seit 2019 zum starken Athleten im Mittelfeld.  © Federico Gambarini/dpa

Skhiri kam erst 2019 für sechs Millionen Euro von HSC Montpellier in die Bundesliga und an den Rhein.

Danach entwickelte sich das Leichtgewicht (73 Kilogramm) zum läuferisch starken Strategen im Mittelfeld.

Inzwischen könnte er bei einem Verkauf über 15 Millionen Euro einbringen, so die Gerüchte. Bei Transfermarkt.de wird sein Wert auf etwa 10 Millionen Euro beziffert.

FC-Torwart Timo Horn vergleicht Trainer: Das erinnert ihn an Stöger-Zeit
1. FC Köln FC-Torwart Timo Horn vergleicht Trainer: Das erinnert ihn an Stöger-Zeit

Der in Frankreich geborene Tunesier hat beim 1. FC Köln noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2023.

Um ihn zu kaufen, müssten sich die Interessenten AC Florenz und AS Rom also noch finanziell strecken. Bei einem Transfer würde der Abgang ein klaffendes Loch in die defensive Mitte der Geißböcke reißen.

Titelfoto: Carmen Jaspersen/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: