1. FC Köln: Erinnerungen an den couragierten Auftritt in München und Milivoje Novakovic!

Köln - Die Hinrundenpartie des 1. FC Köln bei Bayern München am 2. Spieltag der laufenden Bundesliga-Spielzeit endete mit einem spektakulären 3:2-Erfolg für den Rekordmeister. Was die wenigsten Experten damals gedacht hätten: Die Leistung der Domstädter blieb keine Eintagsfliege, sondern wurde mehr Regel, denn Ausnahme.

Anthony Modeste (33., M.) erzielte im Hinspiel in München den Treffer zum 1:2-Anschlusstreffer.
Anthony Modeste (33., M.) erzielte im Hinspiel in München den Treffer zum 1:2-Anschlusstreffer.  © Sven Hoppe/dpa

Vor allen Dingen wurde deutlich, für welche Art Fußball der "neue" FC steht: Stets mutig nach vorn agierend, vorn anlaufend und auch bei Rückstand nicht vom Gas gehend.

Denn die Domstädter drehten einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand, waren den Münchnern zu fast jeder Spielzeit ebenbürtig und kassierten letzten Endes unglücklich das 2:3 durch Serge Gnabry (26).

Bei diesem Tor gab Schlussmann Timo Horn (28), der derzeit Marvin Schwäbe (26) den Vortritt lassen muss, eine unglückliche Figur ab.

FC Köln-Coach Baumgart vor Leipzig-Kracher realistisch: "Blick geht nach unten!"
1. FC Köln FC Köln-Coach Baumgart vor Leipzig-Kracher realistisch: "Blick geht nach unten!"

Die Schlussoffensive an jenem Tag im August wurde nicht belohnt, aber der Glaube daran, dass der Spielstil mit Steffen Baumgart zum Erfolg führen kann, wurde durch dieses Spiel befeuert!

Und im Laufe der Hinrunde wurde dies auch in der Punkteausbeute deutlich. Durch den perfekten Rückrundenauftakt in Berlin haben die Domstädter bereits zehn Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.

Letzter Heimsieg vom 1. FC Köln gegen Bayern München dank Novakovic-Doppelpack

Milivoje Novakovic (42, 2.v.r.) sorgte dank seines Doppelpacks für den letzten Heimsieg gegen Bayern München. Dieser liegt mittlerweile fast elf Jahre zurück.
Milivoje Novakovic (42, 2.v.r.) sorgte dank seines Doppelpacks für den letzten Heimsieg gegen Bayern München. Dieser liegt mittlerweile fast elf Jahre zurück.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Auch für das Rückrundenspiel gegen den FCB am Samstag (Sky, 15.30 Uhr) ist ein ähnlicher Schlagabtausch nicht auszuschließen.

Bei den von Corona geplagten Münchnern kehren erst langsam die Spieler aus der Quarantäne zurück, zumindest Manuel Neuer (35) dürfte aber wieder im Kasten stehen.

Auch die Bank der Münchner wird im Gegensatz zum Spiel gegen Mönchengladbach wieder besser bestückt sein.

Ist das Auftreten von Köln-Coach Baumgart nur Show? "Bin Teil eines Geschäfts!"
1. FC Köln Ist das Auftreten von Köln-Coach Baumgart nur Show? "Bin Teil eines Geschäfts!"

Und dennoch wird der Tabellenführer mit hoher Konzentration in das Duell gegen die Rheinländer gehen. Der letzte Sieg des 1. FC Köln gegen die Bayern datiert vom 5. Februar 2011.

Damals führten die Bayern - wie im Hinspiel diese Saison - bereits mit 2:0. Doch die furios aufspielenden Geißböcke drehten in der zweiten Halbzeit die Begegnung und feierten einen 3:2-Sieg.

Spieler des Spiels war damals Milivoje Novakovic (42). Der Mittelstürmer erzielte einen Doppelpack. Mit Anthony Modeste (33) steht auch derzeit ein Stoßstürmer im Kader, der gern doppelt "zulangt". Vielleicht ja auch am Samstag.

Titelfoto: Bildmontage: Sven Hoppe/dpa, Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: