1. FC Köln: Friedhelm Funkel will Optimismus nach bitterer Null-Nummer nicht verlieren

Köln – Ganz bitter: Der 1. FC Köln hat den Bundesliga-Klassenerhalt am letzten Spieltag nicht in der eigenen Hand.

Der 1. FC Köln konnte Hertha BSC nicht besiegen und muss deshalb am letzten Spieltag auf Schützenhilfe hoffen.
Der 1. FC Köln konnte Hertha BSC nicht besiegen und muss deshalb am letzten Spieltag auf Schützenhilfe hoffen.  © Soeren Stache/dpa-Pool/dpa

Nach dem Unentschieden gegen Hertha BSC (0:0) steht der Effzeh mit 30 Punkten weiterhin auf dem 17. Platz und muss am 34. Spieltag gewinnen sowie auf Schützenhilfe hoffen.

Sollten die direkten Kellerkonkurrenten SV Werder Bremen und Arminia Bielefeld jeweils drei Punkte einfahren, ist der Kölner Abstieg beschlossene Sache.

Trotzdem zeigte sich FC-Geschäftsführer Horst Heldt (51) nach dem Remis am Samstag optimistisch: "Es wird nicht einfacher nächste Woche, aber wir werden es schaffen. Wir gewinnen zu Hause und dann bleiben wir drin!"

Chaos-Tage beim 1. FC Köln: Tritt Vize-Präsident Sauren nach Heldt-Beben jetzt zurück?
1. FC Köln Chaos-Tage beim 1. FC Köln: Tritt Vize-Präsident Sauren nach Heldt-Beben jetzt zurück?

Der 51-Jährige weiß aber auch: "Selbstverständlich wird es nicht, aber wenn wir in der Liga bleiben wollen, dann müssen wir gewinnen."

Kölns Trainer Friedhelm Funkel (67) sagte zum bevorstehenden Duell gegen den FC Schalke 04: "Das wird eine nervenaufreibende Sache. Dieser Punkt wird der Mannschaft guttun. Wir haben jetzt eine Woche Zeit, in der wir sehr viel Optimismus verbreiten werden. Wir müssen gegen Schalke gewinnen."

Den FC-Fans sei es nächste Woche sogar erlaubt, Borussia Mönchengladbach trotz aller Rivalität die Daumen drücken. "Ich wünsche Marco Rose zum Abschied einen Sieg in Bremen. Das ist nicht ganz selbstlos, das gebe ich gerne zu", so Funkel.

Der 1. FC Köln bestreitet sein Schicksalsspiel gegen Schalke am kommenden Samstag (15.30 Uhr).

Titelfoto: Montage: Soeren Stache/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0