1. FC Köln holt Ex-Bayern-Keeper als Trainer an den Rhein

Köln – Bäumchen wechsel dich: Der 1. FC Köln hat sich die Dienste von Torwarttrainer Uwe Gospodarek (47) gesichert. Für ihn räumt Andreas Menger (48) seinen Platz und wechselt zum Bundesliga-Konkurrenten Hertha BSC.

Bevor er die Keeper vom 1. FC Köln trainiert hat, war Andreas Menger (48, 2.v.l.) unter anderem beim VfB Stuttgart tätig. Nun verlässt er die Geißböcke nach dreieinhalb Jahren. (Archivfoto)
Bevor er die Keeper vom 1. FC Köln trainiert hat, war Andreas Menger (48, 2.v.l.) unter anderem beim VfB Stuttgart tätig. Nun verlässt er die Geißböcke nach dreieinhalb Jahren. (Archivfoto)  © Daniel Maurer/dpa

Der 47 Jahre alte Gospodarek kommt vom VfB Stuttgart und wird die FC-Keeper Timo Horn (28) und Julian Krahl (21) für die kommende Saison fit machen.

Seit Sommer 2019 war der einstige Profi bei den Schwaben tätig. Er trainierte dort unter anderem Gregor Kobel (23), der kürzlich seinen Wechsel zu Borussia Dortmund bekannt gab.

Nach dreieinhalb Jahren zieht es seinen Vorgänger Menger derweil in die Landeshauptstadt.

1. FC Köln: Geißbock unter Strom!
1. FC Köln 1. FC Köln: Geißbock unter Strom!

FC-Sportchef Thomas Kessler (35) betonte: "Andreas Menger war dreieinhalb Jahre Torwarttrainer beim FC, hat sehr gute Arbeit geleistet und professionelle Strukturen hinterlassen. Wir bedanken uns für seinen Einsatz und wünschen ihm viel Erfolg für die neue Aufgabe."

Menger sagte dazu: "Ich bin sehr stolz, dass ich nach meiner aktiven Zeit beim FC noch einmal dreieinhalb gute Jahre am Geißbockheim als Teil des Trainerteams in diesem besonderen Club verbringen durfte." Die Geschäftsführung habe es ihm unkompliziert ermöglicht, die neue Herausforderung in Berlin anzunehmen.

Mit Gospodarek habe man nun "die ideale Lösung mit dem perfekten Anforderungsprofil gefunden, um die erfolgreiche Torwart-Arbeit fortzuführen", so Kessler weiter.

1. FC Köln bestätigt Torwarttrainer Uwe Gospodarek bei Twitter als Neuzugang

Uwe Gospodarek kommt in seiner aktiven Karriere auf 71 Bundesliga-Einsätze

Uwe Gospodarek (47, 2. Reihe, 5.v.r.) fängt als neuer Torwarttrainer beim 1. FC Köln an.
Uwe Gospodarek (47, 2. Reihe, 5.v.r.) fängt als neuer Torwarttrainer beim 1. FC Köln an.  © Marijan Murat/dpa

"Seit ich denken kann, ist der 1. FC Köln für seine hervorragende Torwartschule bekannt", lobt Gospodarek und erinnert sich dabei an große Namen wie Toni Schumacher und Bodo Illgner.

Nun werde er selbst "alles daranlegen, dass die Torhüter des FC auch zukünftig nachhaltig ausgebildet werden und höchstmögliches Niveau erreichen."

Der 47-Jährige war vor seiner Karriere als Torwarttrainer zwischen 1991 und 2010 selber als Profi tätig und durchlief die deutschen Junioren-Nationalmannschaften bis zur U21. Außerdem stand der gebürtige Straubinger unter anderem beim FC Bayern München in der Bundesliga unter Vertrag.

1. FC Köln zurück: Trainer Baumgart spricht über künftigen Kader und Modeste!
1. FC Köln 1. FC Köln zurück: Trainer Baumgart spricht über künftigen Kader und Modeste!

Bei weiteren Stationen - etwa beim VfL Bochum, dem 1. FC Kaiserslautern, Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 - absolvierte Gospodarek insgesamt 71 Bundesliga- und 156 Zweitliga-Spiele.

Im Anschluss startete er seine Trainer-Laufbahn bei Wacker Burghausen. Zwei Jahre lang coachte er auch die U21-Torhüter beim DFB. Bevor er nach Stuttgart kam, hat er zudem die Keeper-Talente in Münchener Nachwuchsbereich ausgebildet.

Titelfoto: Montage: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: