1. FC Köln besiegt den FC Bayern: Nagelsmann lacht nach diesem Einstand nicht mehr!

Villingen-Schwenningen - Julian Nagelsmann (33) ist mit einer Niederlage als neuer Trainer des FC Bayern München gestartet.

Kölns Jan Thielmann (l) und Bayerns Omar Richards kämpfen um den Ball.
Kölns Jan Thielmann (l) und Bayerns Omar Richards kämpfen um den Ball.  © Silas Stein/dpa

Der deutsche Fußball-Rekordmeister verlor am Samstag sein erstes Vorbereitungsspiel auf die Bundesligasaison mit 2:3 (2:2) gegen den 1. FC Köln.

Allerdings standen die deutschen und französischen Nationalspieler sowie Torjäger Robert Lewandowski (32) in der Villinger MS Technologie-Arena wegen ihres Extra-Urlaubs nach der Europameisterschaft noch nicht zur Verfügung.

Vor rund 6000 Zuschauern erzielten Armindo Sieb (18 Jahre, 6. Minute) und Joshua Zirkzee (20 Jahre, 34.) die Münchner Tore. Auf der Gegenseite verdarben Jan Thielmann (19 Jahre , 20.) und Mark Uth (29 Jahre, 27./56.) Nagelsmann den Einstand.

FC-Torwart Timo Horn vergleicht Trainer: Das erinnert ihn an Stöger-Zeit
1. FC Köln FC-Torwart Timo Horn vergleicht Trainer: Das erinnert ihn an Stöger-Zeit

Nach einer unterhaltsamen ersten Halbzeit verlor die Partie nach zahlreichen Wechseln nach dem Seitenwechsel den Rhythmus.

Die beiden Clubs und die Deutsche Telekom spendeten gemeinsam 100.000 Euro für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Deutschland.

Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic (44) und der Kölner Vizepräsident Eckhard Sauren(49) übergaben den Scheck für die Aktion Lichtblick e.V..

Probleme beim Livestream

Bayerns Trainer Julian Nagelsmann (33) und Kölns Trainer Steffen Baumgart (49) unterhielten sich vor dem Spiel.
Bayerns Trainer Julian Nagelsmann (33) und Kölns Trainer Steffen Baumgart (49) unterhielten sich vor dem Spiel.  © Silas Stein/dpa

Der Livestream vom ersten Testspiel des FC Bayern München unter Trainer Julian Nagelsmann gegen den 1. FC Köln hat bei einigen Fans anfangs für Ärger gesorgt.

"Leider hat Magenta Sport aktuell technische Probleme beim Livestreaming von #KOEFCB. Sie arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung und bitten um Entschuldigung! Wir halten euch auf dem Laufenden!", teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister während der Partie in Villingen-Schwenningen am Samstag mit.

"Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten", hieß es in der ersten Hälfte auf der Internetseite des kostenlosen Livestreams.

In der MS Technologie-Arena in Villingen-Schwenningen sahen 6000 Fans die Niederlage des FC Bayern gegen den 1. FC Köln.
In der MS Technologie-Arena in Villingen-Schwenningen sahen 6000 Fans die Niederlage des FC Bayern gegen den 1. FC Köln.  © Silas Stein/dpa

Nagelsmann mit seiner ersten Aufstellung als Cheftrainer

Die Aufstellung des 1. FC Köln gegen FC Bayern München

Vor dem Ende der Halbzeit teilten die Münchner in den Sozialen Netzwerken mit: "Update - der Livestream läuft wieder".

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: