1. FC Köln erhält Verstärkung: Julian Chabot offiziell ausgeliehen

Köln - Der 1. FC Köln hat Innenverteidiger Julian Chabot (23) offiziell ausgeliehen. Das teilte der Klub am Mittwochmittag mit. Der 1,95-Meter-Mann von Sampdoria Genua reiste am Dienstag per Auto an!

Julian Chabot (23) kickt bald für den 1. FC Köln.
Julian Chabot (23) kickt bald für den 1. FC Köln.  © IMAGO/Marco Canoniero

Er absolvierte in Köln bereits den verpflichtenden medizinischen Test und könnte sogar am heutigen Mittwoch schon ins Training einsteigen, wie die Bild berichtete.

Der linksfüßige Leihspieler kostet den 1. FC Köln nach italienischen Medienberichten zunächst 300.000 Euro. Eine Kauf-Klausel könnte später für 2,5 Millionen gezogen werden, heißt es.

Der 1. FC Köln hat mit dem Leihspieler endlich tatkräftige Verstärkung in der Defensive.

FC-Sportchef mit Frust-Nachricht für Torjäger Anthony Modeste: Es geht um seinen Vertrag
1. FC Köln FC-Sportchef mit Frust-Nachricht für Torjäger Anthony Modeste: Es geht um seinen Vertrag

"Jeder Junge, der wie ich in Deutschland groß geworden ist, träumt davon, irgendwann Bundesliga zu spielen. Deshalb wollte ich diese Chance unbedingt nutzen und freue mich auf meine neue Aufgabe in Köln", so Chabot zu dem Transfer.

Und weiter: "Die Erfahrungen, die ich in den letzten viereinhalb Jahren im Ausland gesammelt habe, werden mir mit Sicherheit helfen. Ich bin dankbar für diese Zeit, möchte beim FC jetzt den nächsten Schritt gehen und mich in der Bundesliga beweisen."

Die Abwehr wurde in den letzten Wochen deutlich ausgedünnt.

Die Kölner hatten mit Rafael Czichos (31, Chicago Fire), Jorge Meré (24, CF America) und Sava Cestic (20, HNK Rijeka) gleich drei Innenverteidiger abgegeben.

Mit Luca Kilian (22) und Timo Hübers (25) stehen derweil nur noch zwei gelernte Innenverteidiger im Kader. Chabot könnte die wichtige Defensiv-Schaltstelle vor dem Torhüter somit verstärken.

Titelfoto: IMAGO/Marco Canoniero

Mehr zum Thema 1. FC Köln: