1. FC Köln: Sportchef Heldt mit Arbeit von Trainer Gisdol zufrieden

Köln – Sportchef Horst Heldt vom 1. FC Köln hat seinem Trainer Markus Gisdol trotz zuletzt 15 Bundesliga-Spielen ohne Sieg das Vertrauen ausgesprochen.

Sportdirektor Horst Heldt (50, l.) und Trainer Markus Gisdol (51) sind seit November 2019 beim 1. FC Köln.
Sportdirektor Horst Heldt (50, l.) und Trainer Markus Gisdol (51) sind seit November 2019 beim 1. FC Köln.  © Marius Becker/dpa

"Wir sind von seiner Arbeit überzeugt", sagte Heldt im Podcast Phrasenmäher der Bild. 

Die Kölner liegen mit zwei Punkten aus fünf Spielen aktuell auf Platz 16 in der Fußball-Bundesliga. 

Am kommenden Samstag empfangen sie den deutschen Meister FC Bayern München

Dessen ehemaligen Manager und früheren Präsidenten Uli Hoeneß nannte Heldt den "mit Sicherheit besten Manager, den es im deutschen Fußball gegeben hat". 

Gerade in seiner Anfangszeit als Funktionär habe er sich viel von Hoeneß abgeschaut und versucht, "von den Besten zu lernen", sagte der 50-Jährige.

Mit nur zwei Punkten aus den ersten 15 Spielen hat der 1. FC Köln seine Serie siegloser Spiele auf 15 ausgebaut. Der letzte Sieg gelang im März 2020.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0