1. FC Köln: Trainingsauftakt am Geißbockheim, doch drei wichtige Spieler fehlen

Köln – Rund sechs Wochen vor dem Start der Bundesliga-Rückrunde ist der 1. FC Köln zurück im Training - drei wichtige Namen fehlten dabei jedoch.

Köln-Trainer Steffen Baumgart (50, r.) und seine Mannschaft haben mit den Vorbereitungen für die Bundesliga-Rückrunde begonnen. (Archivfoto)
Köln-Trainer Steffen Baumgart (50, r.) und seine Mannschaft haben mit den Vorbereitungen für die Bundesliga-Rückrunde begonnen. (Archivfoto)  © Marton Monus/dpa

WM-Fahrer Ellyes Skhiri (27) und die verletzten Mark Uth (31) und Dejan Ljubicic (25) nahmen am heutigen Donnerstag nicht am Trainingsauftakt teil.

Allerdings schickt Trainer Steffen Baumgart (50) sein Team vom 24. Dezember bis zum 1. Januar noch einmal in Urlaub, ehe dann wohl der komplette Kader am 2. Januar die Vorbereitung auf die zweite Serie in der Bundesliga aufnehmen wird.

Ob bis dahin noch ein neuer Offensivspieler dazustößt, ist offen. "Wir machen kein Geheimnis daraus, dass wir auf der Suche sind und wir beschäftigen uns auch damit", sagte Trainer Baumgart.

Baggert die Eintracht an diesem Köln-Star? Wechsel im Sommer möglich!
1. FC Köln Baggert die Eintracht an diesem Köln-Star? Wechsel im Sommer möglich!

Am 17. Dezember treten die Rheinländer bei einem Testspiel gegen den Landesligisten SC Germania Reusrath in Langenfeld (15.30 Uhr) an.

Das erste Rückrunden-Spiel wird der "Effzeh" dann am 21. Januar gegen Werder Bremen bestreiten.

Titelfoto: Montage: Marton Monus/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: