Aufatmen beim 1. FC Köln-Vorstand: Carsten Wettich offiziell zum Vize-Präsidenten gewählt

Köln - Carsten Wettich (41) ist 18 Monate nach seinem Einstieg in den Vorstand offiziell zum Vize-Präsidenten des 1. FC Köln gewählt worden.

18 Monate nach seinem Einstieg in den Vorstand ist Carsten Wettich (41) offiziell zum Vize-Präsidenten des 1. FC Köln gewählt worden.
18 Monate nach seinem Einstieg in den Vorstand ist Carsten Wettich (41) offiziell zum Vize-Präsidenten des 1. FC Köln gewählt worden.  © imago/Herbert Bucco

Der 41 Jahre alte Wirtschaftsanwalt erhielt auf der digitalen Mitgliederversammlung bei der Abstimmung gegen halb zwei in der Nacht 69,5 Prozent der Stimmen.

Zum Zeitpunkt der aus Zeitgründen vorgezogenen Wahl waren von den eingangs knapp 6000 stimmberechtigten Mitgliedern noch etwa 2000 online.

Wäre Wettich durchgefallen, hätte das die Position des in die Kritik geratenen Vorstands um Präsident Werner Wolf weiter geschwächt. Entlastet wurde die Führungscrew nur mit 66,07 Prozent.

Ungeschlagen! 1. FC Köln geht ohne Testspiel-Pleite in neue Saison
1. FC Köln Ungeschlagen! 1. FC Köln geht ohne Testspiel-Pleite in neue Saison

Wettich war drei Monate nach der Wahl des Trios um Wolf satzungsgemäß für den zurückgetretenen Jürgen Sieger in den Vorstand gerückt.

Für den Fall, dass er keine Zustimmung bekommen hätte, hatte Wettich seinen Rückzug aus Vorstand und Mitgliederrat angekündigt.

Titelfoto: imago/Herbert Bucco

Mehr zum Thema 1. FC Köln: