Herber Schlag für FC-Keeper Timo Horn - Baumgart zeigt klare Kante

Köln - Der Kampf ist endgültig entschieden: Marvin Schwäbe (26) ist die neue Nummer eins beim Bundesligisten 1. FC Köln.

Der langjährige Stammtorhüter des 1. FC Köln, Timo Horn (28), hat seine Verletzung und Erkrankung zwar überstanden, ist aber nur noch die Nummer zwei im Tor.
Der langjährige Stammtorhüter des 1. FC Köln, Timo Horn (28), hat seine Verletzung und Erkrankung zwar überstanden, ist aber nur noch die Nummer zwei im Tor.  © Uwe Anspach/dpa

Das verkündete Trainer Steffen Baumgart (50) am Freitag vor dem Ligaspiel beim VfL Bochum am Samstag (18.30 Uhr/Sky).

Der langjährige Stammtorhüter Timo Horn (28) habe seine Verletzung und Erkrankung zwar überstanden und ist inzwischen wieder im Training, sei aber nun "in der Herausforder-Position", befand Baumgart.

"Die Entscheidung auf der Torhüterposition ist damit gefallen", sagte Baumgart weiter. "Ich habe mit Timo schon gesprochen. Er nimmt die Situation voll an, weil er ein guter Sportsmann ist."

Özcan-Transfer offiziell: FC-Eigengewächs wechselt zum BVB
1. FC Köln Özcan-Transfer offiziell: FC-Eigengewächs wechselt zum BVB

Über das bevorstehende Auswärtsspiel in Bochum sagte der Trainer: "Das wird nicht nur ein schweres, sondern auch ein enges Spiel."

Bochum habe in dieser Saison bereits gegen sehr gute Mannschaften punkten können.

So verkündete der 1. FC Köln die Entscheidung auf Twitter

Nach der Pokal-Niederlage gegen den Zweitligisten Hamburger SV will Baumgart mit seiner Mannschaft nun in der Bundesliga-Tabelle weiter nach oben rücken.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: