Grünes Licht! Bosse sind sich über Rückkehr von Mark Uth zum 1. FC Köln offenbar einig

Köln – Offenbar nur noch eine Frage von Stunden: Mark Uth (29) soll kurz vor seinem Comeback beim 1. FC Köln stehen.

Mark Uth (29) steht noch beim FC Schalke 04 unter Vertrag, könnte aber zum dritten Mal zum 1. FC Köln zurückkehren.
Mark Uth (29) steht noch beim FC Schalke 04 unter Vertrag, könnte aber zum dritten Mal zum 1. FC Köln zurückkehren.  © Marius Becker/dpa

Der 29-jährige Offensivmann könnte nach Medienberichten bereits am heutigen Donnerstag seine Rückkehr zum "Effzeh" feiern.

Aktuell steht das Kölner Eigengewächs noch bis kommendes Jahr beim FC Schalke 04 unter Vertrag, die FC-Boss sollen den Transfer aber bereits abgenickt haben.

Bis 2023 (plus Option auf eine weitere Saison) wollen die Geißböcke Uth binden, berichten Express und Bild. Auch die Schalke-Verantwortlichen sollen für den ablösefreien Wechsel bereits grünes Licht gegeben haben, die endgültige schriftliche Zustimmung liegt allerdings noch nicht vor.

1. FC Köln: Geißbock unter Strom!
1. FC Köln 1. FC Köln: Geißbock unter Strom!

Im Gespräch sind 1,7 bis 1,8 Millionen Euro Gehalt für Uth, der zum dritten Mal in seiner Karriere zum FC zurückkehren würde - so oft wie kaum ein anderer.

Der gebürtige Kölner spielte zuletzt in der Rückrunde 2019/2020 für die Geißböcke. Auf das Konto des Torjägers gehen fünf Treffer und sechs Vorlagen in 15 Spielen. Ex-Sportchef Horst Heldt (51) war damals bereits an einer längerfristigen Verpflichtung des 1,85-Meter-Mannes interessiert, trotzdem wechselte Uth zu Schalke.

Steffen Baumgart drängt auf Rückkehr von Mark Uth zum 1. FC Köln

Bei dem Bundesliga-Absteiger erlebte der 29-Jährige jedoch eine Saison zum Vergessen. In 20 Einsätzen traf er bei zehn Torschüssen nur dreimal in den Kasten.

In Köln müsste sich Uth gegen seine Teamkameraden wohl erst durchsetzen. Auf seiner bevorzugten Position als Falsche 9 galt Ondrej Duda (26) zuletzt als gesetzt. Im Sturm würde er mit Anthony Modeste (33) und Sebastian Andersson (29), die beide mit Verletzungen zu kämpfen haben, konkurrieren.

Mit Steffen Baumgart (49) hat Uth dabei bereits einen Unterstützer sicher. Der neue FC-Coach soll vor seinem Urlaub auf den Wechsel gedrängt und auch persönlich mit dem Spieler darüber gesprochen haben.

Titelfoto: Montage: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: