1. FC Köln: Mühevoller Sieg im ersten Testspiel gegen Siebtligist

Köln – Knapp eine Woche nach dem offiziellen Trainingsstart hat der 1. FC Köln nur mit Mühe seinen Testspielauftakt in der Saisonvorbereitung gewonnen. 

Der 1. FC Köln hat unter Trainer Markus Gisdol (50) das erste Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. (Archivfoto)
Der 1. FC Köln hat unter Trainer Markus Gisdol (50) das erste Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. (Archivfoto)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Der Fußball-Bundesligist setzte sich am Dienstagabend erst nach vier späten Toren mit 5:0 (0:0) gegen den Landesligisten SpVg Porz durch.

Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielten nach dem Seitenwechsel die eingewechselten Jhon Cordoba (50./90. Minute), Christian Clemens (74.), Kapitän Jonas Hector (82.) und Ellyes Skhiri (84.) die Treffer für die Mannschaft von FC-Trainer Markus Gisdol (50).

Die Partie gegen den Siebtligisten fand im Kölner Franz-Kremer-Stadion ohne Zuschauer statt.

Wer in der kommenden Saison für den 1. FC Köln spielen wird, zeigt sich in der aktuell laufenden Transferperiode.

Ein Wechsel des früheren Fußball-Weltmeisters Ron-Robert Zieler (31) soll so gut wie sicher sein. Währenddessen wurde der langjährige Stammspieler Marcel Risse (30) freigestellt. An ihm soll der Drittligist FC Viktoria Köln Interesse haben.

Am 19. September wird ernst für den 1. FC Köln. Dann startet die Bundesliga-Saison 2020/21. Die Kölner müssen als erstes gegen die TSG Hoffenheim antreten.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0