Köln siegt zweistellig: DFB-Präsident beobachtet FC-Testspiel mit Argusaugen

Köln – Vor den Augen von DFB-Präsident Bernd Neuendorf (60) hat Fußball-Bundesligist 1. FC Köln beim ersten Testspiel für die neue Saison das erwartete Schützenfest gefeiert.

Am gestrigen Donnerstag bereitete Trainer Steffen Baumgart (50) seine Jungs auf das Testspiel vor.
Am gestrigen Donnerstag bereitete Trainer Steffen Baumgart (50) seine Jungs auf das Testspiel vor.  © Federico Gambarini/dpa

Gegen TuS Mondorf gewann der Conference-League-Teilnehmer mit 12:1, nachdem der Landesligist das Ergebnis bis zur 63. Minute mit 1:3 noch im Rahmen gehalten hatte.

Der aus der Region stammende Neuendorf war bis zu seiner Wahl zum DFB-Boss Präsident des Verbandes Mittelrhein.

Zu den Torschützen gehörten bei ihrem Debüt auch die Neuzugänge Denis Huseinbasic (Kickers Offenbach), Linton Maina (Hannover 96) mit einem Doppelpack und Eric Martel (RB Leipzig).

Anthony Modeste nicht im Kader gegen Schalke: BVB-Medizincheck in den nächsten Tagen!
1. FC Köln Anthony Modeste nicht im Kader gegen Schalke: BVB-Medizincheck in den nächsten Tagen!

Auch Kristian Pedersen (Birmingham City) kam nach der Pause zum Einsatz. Der aus Dortmund gekommene Steffen Tigges fehlte noch wegen der Folgen einer Sprunggelenkverletzung.

Die weiteren Treffer für den FC erzielten Timo Hübers, Anthony Modeste, Kingsley Ehizibue sowie Joshua Schwirten aus der U19 und je zweimal dessen Teamkollege Maximilian Schmid und Florian Dietz aus der U23.

1. FC Köln feiert Mega-Sieg

Bernd Neuendorf (60) beobachtete das Spiel des Erstliga-Vereins gegen TuS Mondorf.
Bernd Neuendorf (60) beobachtete das Spiel des Erstliga-Vereins gegen TuS Mondorf.  © Ronald Wittek/epa-Pool/dpa

Knapp 2273 Fans schauten sich das Testspiel im Aggerstadion in Troisdorf an.

Titelfoto: Montage: Federico Gambarini/dpa, Ronald Wittek/EPA-Pool/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: