Langfristiger Vertrag: Dieser Nachwuchs-Star unterschreibt beim 1. FC Köln

Köln - Der 1. FC Köln hat eines seiner hoffnungsvollen Nachwuchstalente mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet. Meiko Sponsel (19) erhält beim kriselnden Bundesligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, wie der Verein am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Nachwuchstalent Meiko Sponsel (19) unterschrieb beim 1. FC Köln seinen ersten Profi-Vertrag. Der 19-Jährige verlängerte sein Arbeitspapier langfristig bis 2024.
Nachwuchstalent Meiko Sponsel (19) unterschrieb beim 1. FC Köln seinen ersten Profi-Vertrag. Der 19-Jährige verlängerte sein Arbeitspapier langfristig bis 2024.  © Rolf Vennenbernd/dpa, Instagram/MeikoSponsel/Screenshot, Montage

Der 19-Jährige spielt auf der Position des Außenverteidigers und kam 2017 von den Sportfreunden Eisbachtal zu den Rheinländern. 2019 wurde er mit der U17-Mannschaft der Geißböcke Deutscher Meister. In einem packenden Finale erzielte Sponsel damals den entscheidenden Treffer zum 3:2-Erfolg über Borussia Dortmund.

Mit der U19 wurde der gebürtige Wiesbadener in der vergangenen Saison Westdeutscher Meister. Da der Spielbetrieb der A-Junioren-Bundesliga durch die Corona-Pandemie unterbrochen ist, sammelt der Youngster aktuell Spielpraxis mit der U21 in der Regionalliga West.

FC-Geschäftsführer Horst Heldt (51) hält bereits große Stücke auf seinen Nachwuchs-Kicker. "Meiko hat sich durch die gute Arbeit in unserem Nachwuchsleistungszentrum in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt. Er ist ein zuverlässiger rechter Außenverteidiger mit einer starken Präsenz auf dem Platz. Er bringt Tempo mit und schlägt gute Flanken. Außerdem ist er ein ganz bodenständiger Junge", erklärt der 51-Jährige.

1. FC Köln gibt in packendem Duell Führung her: Unentschieden beim VfL Bochum
1. FC Köln 1. FC Köln gibt in packendem Duell Führung her: Unentschieden beim VfL Bochum

Mit der Vertragsverlängerung solle ihm nun die Perspektive aufgezeigt werden, Schritt für Schritt den Sprung in den Profibereich schaffen zu können, so Heldt weiter.

Sponsel ist bereit, das ihm entgegengebrachte Vertrauen der Kölner Bosse auch zu rechtfertigen. "Ich habe in den vergangenen Jahren häufig die FC-Profis beim Training gesehen, und es war immer mein Traum, irgendwann selbst dabei sein. Ich bin sehr glücklich, dass ich mit meiner Vertragsverlängerung jetzt einen kleinen Schritt in diese Richtung gemacht habe", so der 19-Jährige.

Meiko Sponsel möchte Vertrauen der Klub-Bosse mit guten Leistungen zurückzahlen

Im vergangenen Jahr wurde Sponsel, der am 28. Februar 2002 in Wiesbaden geboren wurde, erstmals für die U19-Nationalmannschaft des DFB nominiert.

Länderspiele gegen Frankreich wurden aufgrund der Corona-Pandemie allerdings abgesagt.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa, Instagram/MeikoSponsel/Screenshot, Montage

Mehr zum Thema 1. FC Köln: