Trotz Skhiri-Ausfall: 1. FC Köln fährt mit breiter Brust nach Hoffenheim

Köln - Ohne Ellyes Skhiri (26), aber mit viel Selbstvertrauen: Der 1. FC Köln ist am Freitag (20.30 Uhr) bei der TSG 1899 Hoffenheim zu Gast. Trainer Steffen Baumgart (49) fährt optimistisch zum Bundesliga-Duell.

Steffen Baumgart (49) ist stets optimistisch. Er glaubt, dass seine Mannschaft den Ausfall von Ellyes Skhiri (26) kompensiert.
Steffen Baumgart (49) ist stets optimistisch. Er glaubt, dass seine Mannschaft den Ausfall von Ellyes Skhiri (26) kompensiert.  © Marius Becker/dpa

"Mir ist es egal, wie Hoffenheim aufläuft. Wir denken an uns", sagte Baumgart auf der Pressekonferenz am Mittwoch.

Skhiris Ausfall sei keiner von Monaten, aber einige Wochen werde er den Geißböcken fehlen, so Baumgart.

Dabei gestaltet sich die Suche nach einem Ersatz für den Mittelfeldspieler, der mit Knieproblemen von der tunesischen Nationalmannschaft kam, durchaus schwierig.

1. FC Köln: Ein Derby-Punkt für die Moral dank Anthony Modeste!
1. FC Köln 1. FC Köln: Ein Derby-Punkt für die Moral dank Anthony Modeste!

Denn der andere "Dauerläufer" und passende Ersatz Dejan Ljubicic (24) ist ebenfalls angeschlagen. "Ljubicic hat sich erst mal zum Arzt begeben. Wir müssen abklären, was mit ihm ist, da geht es um eine Erkältung, wie schwerwiegend sie ist", erklärte der FC-Coach.

Damit wird Salih Öczan (23) die Skhiri-Position bekleiden. Sein Coach gab ihm eine Einsatzgarantie: "Ich freue mich, wenn er Freitag aufläuft."

1. FC Köln informiert Fans bei Instagram über Ausfall von Ellyes Skhiri

Steffen Baumgart lobt Sturmduo Sebastian Andersson/Anthony Modeste

Im Moment ohne Aussicht auf Einsätze: Noah Katterbach (20, r.) hat unter Steffen Baumgart (49) einen schweren Stand.
Im Moment ohne Aussicht auf Einsätze: Noah Katterbach (20, r.) hat unter Steffen Baumgart (49) einen schweren Stand.  © Silas Stein/dpa

Von der Möglichkeit, Außenverteidiger Jonas Hector (31) ins Mittelfeld zu ziehen, hält der 49-Jährige nichts.

Auch, weil Nachwuchstalent Noah Katterbach (20) derzeit in Baumgarts Plänen für eine Startelf keine Rolle spielt. "Noah muss sich entwickeln und weiter ranarbeiten", meinte der FC-Übungsleiter.

Voll des Lobes ist Baumgart dafür für das "Überraschungsduo" im Sturm: Sebastian Andersson (30) und Anthony Modeste (33).

1. FC Köln: Starke Derby-Reaktion, doch eine große Baustelle bleibt!
1. FC Köln 1. FC Köln: Starke Derby-Reaktion, doch eine große Baustelle bleibt!

"Beide sind in sehr guter Verfassung und arbeiten auch sehr, sehr gut", lobte der Ex-Profi seine Mittelstürmer.

Der FC erhält in Hoffenheim reichlich Fan-Unterstützung: Knapp 3000 Anhänger begleiten die Geißböcke bei dem Versuch, die nächsten drei Punkte einzufahren und den Saisonstart zu vergolden.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: