Union-Transfer: Abwehrspieler Lars Dietz kickt künftig in der 2. Bundesliga

Berlin - Innenverteidiger Lars Dietz (23) wechselt vom 1. FC Union Berlin zum Zweitligisten Würzburger Kickers.

Unions Lars Dietz (23) betritt das Trainingsgelände.
Unions Lars Dietz (23) betritt das Trainingsgelände.  © Andreas Gora/dpa

Das gab der Berliner Fußball-Bundesligist entsprechend am Montag bekannt. Zuvor war der 23-Jährige für zwei Spielzeiten auf Leihbasis bei den Sportfreunden Lotte und Viktoria Köln.

"In der vergangenen Saison konnte sich der 1,90-Meter Abwehrspieler bereits in der 3. Liga etablieren und sicherte sich bei Viktoria Köln in 21 Spielen einen Stammplatz", teilten die Köpenicker auf ihrer vereinseigenen Webseite mit.

Dietz war im Januar 2018 von Borussia Dortmunds U23 zu den Eisernen gekommen.

"Für Lars wird es Zeit den nächsten Schritt zu gehen, denn er hat sich in den vergangenen Jahren auch durch seine Leihen in die 3. Liga absolut weiterentwickelt. Den Schritt in die 2. Bundesliga wollen wir deshalb unterstützen und wünschen ihm für seine weitere Entwicklung viel Erfolg", sagte Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert (47).

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0