Union Berlin ohne Kade in Tirol: Rückkehr zu Dynamo, kommt Rönnow aus Frankfurt?

Oberlängenfeld/Berlin - Der Tross des 1. FC Union Berlin ist in Tirol angekommen, wo sich die Mannen von Coach Urs Fischer (55) in einem zehntägigen Trainingslager den Feinschliff holen wollen.

Julius Kade (22) bei einem Testspiel für Union Berlin. Der Mittelfeldspieler hat am Montag bei der Anreise ins Trainingslager gefehlt.
Julius Kade (22) bei einem Testspiel für Union Berlin. Der Mittelfeldspieler hat am Montag bei der Anreise ins Trainingslager gefehlt.  © Andreas Gora/dpa

Einer fehlte jedoch bei der Anreise am Montag: Julius Kade (22). Der Mittelfeldspieler kam schon beim Testspiel gegen Dynamo Dresden (3:0) nicht zum Einsatz - ein Anzeichen für seine Rückkehr nach Sachsen?

Kade verbrachte sie zurückliegende Saison bei den Schwarz-Gelben und feierte mit ihnen den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Erst im Juli machten die Berliner nach seiner starken Leistung von ihrer Rückkaufklausel gebrauch.

Hierbei ging es anscheinend jedoch um finanzielle Interessen, denn so sicherte Union sich die Dienste des 22-Jährigen erneut zu einem Schnäppchenpreis.

Doppelpack von Haaland: BVB schlägt Union Berlin bei Spektakel
1. FC Union Berlin Doppelpack von Haaland: BVB schlägt Union Berlin bei Spektakel

Nun denkt Dynamo dem Kicker zufolge über eine erneute Verpflichtung des Linksfußes nach, doch offenbar können sich die beiden Vereine (noch) nicht auf ein passendes Finanzierungsmodell verständigen.

Laut Union-Manager Oliver Ruhnert (49) habe Kade einen "privaten Termin" und "kann am Montag nicht mitfliegen". Er solle der Mannschaft jedoch nachreisen.

Wer wird Andreas Luthe um den Stammplatz im Tor des 1. FC Union Berlin Konkurrenz machen?

Der dänische Keeper Frederik Rönnow (28) hat eine katastrophale Saison bei Schalke 04 hinter sich. Nach dem Abstieg ist er zu seinem Stammverein Eintracht Frankfurt zurückgekehrt und wird nun mit einem Wechsel zu Union Berlin in Verbindung gebracht.
Der dänische Keeper Frederik Rönnow (28) hat eine katastrophale Saison bei Schalke 04 hinter sich. Nach dem Abstieg ist er zu seinem Stammverein Eintracht Frankfurt zurückgekehrt und wird nun mit einem Wechsel zu Union Berlin in Verbindung gebracht.  © Marius Becker/dpa

Und noch eine Personalfrage lässt die Eisernen vorerst nicht los: die Suche nach einem neuen Schlussmann. "Den suchen wir aber nicht, den haben wir schon lange", erklärte Ruhnert kürzlich.

Doch wer soll zukünftig den Konkurrenzkampf mit Stammtorwart Andreas Luthe (34) aufnehmen?

Zunächst galt Lennart Grill (22) als Favorit auf die Nachfolge von Loris Karius (28), der zum FC Liverpool zurückgekehrt ist. Grill ist bei Bayer 04 Leverkusen hinter Lukas Hradecky (31) und Andrey Lunev (29) nur die Nummer drei und will als U21-Europameister sicherlich mehr.

Wann explodiert Kruse wieder bei Union?
1. FC Union Berlin Wann explodiert Kruse wieder bei Union?

Doch nun kommt mit Frederik Rönnow (28) ein weiterer Name ins Spiel. Der ist bei Eintracht Frankfurt auch aufs Abstellgleis geraten und bekommt mit der Verpflichtung von Jens Grahl (32) weitere Konkurrenz ins Haus oder ist der ehemalige Schlussmann vom VfB Stuttgart bereits als Ersatz für den Dänen geholt worden, weil der seinen Wechsel forciert hat?

Es bleibt weiter spannend, wer sich in der kommenden Saison mit Luthe um den Platz zwischen den Pfosten in der Alten Försterei streiten wird.

Doch zurück nach Tirol. Im Rahmen des Trainingslagers werden die Eisernen kurz nacheinander zwei Testspiele gegen hochkarätige Gegner bestreiten. Am Freitag treffen die Köpenicker in Kematen um 17 Uhr auf den ukrainischen Meister Dynamo Kiew und tags darauf steht um 16 Uhr ein Testspiel in Imst gegen den französischen Klub OGC Nizza an.

Titelfoto: Marius Becker/dpa, Andreas Gora/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: