Union Berlin: Macht Robert Andrich den Abflug nach Leverkusen?

Berlin - Mittelfeldspieler Robert Andrich (26) könnte den Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin trotz eines noch bis 2022 laufenden Vertrags womöglich bereits in diesem Sommer verlassen.

Leverkusens Kerem Demirbay (27, l.) im Zweikampf mit Unions Robert Andrich (26). Sind die beiden vielleicht bald Mannschaftskameraden?
Leverkusens Kerem Demirbay (27, l.) im Zweikampf mit Unions Robert Andrich (26). Sind die beiden vielleicht bald Mannschaftskameraden?  © Ina Fassbender/AFP-Pool/dpa

Die Bild-Zeitung spekulierte am Mittwoch über einen Wechsel des 26-Jährigen zum Ligakonkurrenten Bayer 04 Leverkusen. Angeblich soll eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro im Raum stehen.

Der gebürtige Potsdamer Andrich gehörte in der abgelaufenen Saison erneut zu den Leistungsträgern und hatte Anteil daran, dass sich Union als Siebter für die neu geschaffene Conference League qualifizierte.

Er erzielte in 29 Bundesligaspielen fünf Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor.

Schon neun Neuzugänge: Union ist Schnäppchenjäger der Liga!
1. FC Union Berlin Schon neun Neuzugänge: Union ist Schnäppchenjäger der Liga!

Andrich war 2019 vom Zweitligisten Heidenheim in die Hauptstadt gekommen und legte seitdem eine starke Entwicklung hin.

Der Klub aus Nordrhein-Westfalen sucht aktuell Verstärkung im defensiven Mittelfeld. Zudem könnte der 26-Jährige nach dem Ausscheiden der Bender-Zwillinge die Rolle eines Führungsspielers bei der Werkself einnehmen.

Andrich wird aber auch mit einem Wechsel in die Premier League in Verbindung gebracht. Eine Bestätigung für einen bevorstehenden Transfer gibt es bislang nicht.

Titelfoto: Ina Fassbender/AFP-Pool/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: