Union Berlin will mit Einzug ins Achtelfinale den Dortmund-Coup veredeln

Berlin - Eiserner Endspurt vor Weihnachten: Der 1. FC Union Berlin will das sportlich starke Jahr 2020 mit dem Einzug ins DFB-Pokal-Achtelfinale krönen.

Sebastian Griesbeck (30, l.) und Marvin Friedrich (25) bejubeln den Heimsieg gegen Borussia Dortmund. Auch in der zweiten Runde des DFB-Pokals wollen die Eisernen das Stadion An der Alten Försterei als Sieger verlassen.
Sebastian Griesbeck (30, l.) und Marvin Friedrich (25) bejubeln den Heimsieg gegen Borussia Dortmund. Auch in der zweiten Runde des DFB-Pokals wollen die Eisernen das Stadion An der Alten Försterei als Sieger verlassen.  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Dazu muss der Berliner Fußball-Bundesligist am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) im Stadion An der Alten Försterei den Zweitliga-Club SC Paderborn 07 bezwingen.

"Das ist eine schwierige Aufgabe", sagte Trainer Urs Fischer (54) und fordert von seinen Profis im letzten Spiel des Jahres eine Top-Einstellung wie zuletzt beim 2:1 im Liga-Heimspiel gegen Borussia Dortmund.

Platz sechs in der Bundesliga sei keine Garantie für das Weiterkommen.

Fischer kündigte an, dass möglicherweise "der eine oder andere frische Spieler" zum Einsatz kommen könnte.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0