Nächster Union-Abgang: Rapp schließt sich erneut Darmstadt 98 an

Berlin - Abwehrspieler Nicolai Rapp wechselt vom 1. FC Union Berlin erneut auf Leihbasis zum Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98.

Darmstadts Nicolai Rapp (r) und Silvere Ganvoula von Bochum kämpfen um den Ball.
Darmstadts Nicolai Rapp (r) und Silvere Ganvoula von Bochum kämpfen um den Ball.  © Thomas Frey/dpa

Das gab der Berliner Bundesligist am Mittwoch nach dem 2:0-Sieg im Testspiel gegen die Würzburger Kickers bekannt. Der 23 Jahre alte Rapp war zuletzt von Union schon nach Darmstadt verliehen worden.

Der ehemalige Aue-Verteidiger wechselte erst im Winter 2019 nach Köpenick, konnte sich aber in Berlin nicht durchsetzen.

In der Bundesliga war der gebürtige Heidelberger bei Union nicht zum Zuge gekommen. Zu groß ist die Konkurrenz mit Neven Subotic, Florian Hübner und Neuzugang Robin Knoche.

Zuvor hatte sich Union bereits von Florian Flecker (jetzt Würzburger Kickers) und Lennard Maloney (U23 von Borussia Dortmund) getrennt.

Titelfoto: Thomas Frey/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0