Ab November: Neuer Chef der Sportförderung bei Union Berlin

Berlin - Chefstuhl-Wechsel in Köpenick: Beim 1. FC Union Berlin steht eine Veränderung im Jugendbereich an.

Wegen eines Abgangs aus dem Nachwuchsleistungszentrum muss beim 1. FC Union Berlin ein anderer die Sportförderung übernehmen.
Wegen eines Abgangs aus dem Nachwuchsleistungszentrum muss beim 1. FC Union Berlin ein anderer die Sportförderung übernehmen.  © Andreas Gora/dpa-Pool/dpa

Der 34 Jahre alte Jan Scharlowsky ist ab dem 1. November Leiter der Sportförderung beim 1. FC Union Berlin.

Der bisherige Koordinator des Kinderfußballs im Nachwuchsleistungszentrum des Bundesliga-Klubs wird dann auch für alle Bewegungs- und Sportangebote im Bereich Kita und Schule sowie Vereinsweiterbildungen und Ferienangebote verantwortlich sein.

Das teilten die Unioner am Mittwoch mit.

Union-Verteidiger Rick van Drongelen positiv auf Corona getestet
1. FC Union Berlin Union-Verteidiger Rick van Drongelen positiv auf Corona getestet

Der bisherige Sportförderungschef, Hendrik Brösel, verlasse den Verein Ende dieses Monats, um sich einem neuen Aufgabengebiet zu widmen, hieß es.


Brösel hat den Posten seit 2016 inne.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: