Nächster Transfer-Kracher? Loris Karius soll nach Berlin wechseln

Mönchengladbach/Berlin - Der 1. FC Union verhandelt mit Torwart Loris Karius und dessen gegenwärtigem Club FC Liverpool über einen Transfer. 

Kehrt Loris Karius (27) zurück in die Bundesliga?
Kehrt Loris Karius (27) zurück in die Bundesliga?  © dpa/Pavol Zachar/TASR

"Loris Karius ist ein möglicher Neuzugang", bestätigte der Berliner Manager Oliver Ruhnert nach dem 1:1 am Samstag in der Fußball-Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach dem Pay-TV-Sender Sky. Die Gespräche seien fortgeschritten, aber fix sei der Wechsel noch nicht, schloss Ruhnert an.

Der Manager will die angestrebte Verpflichtung eines weiteren Torhüters nicht als Vertrauensentzug für die jetzige Nummer eins, Andreas Luthe, werten, den Union vom FC Augsburg geholt hat. "Andi Luthe ist dafür mit verantwortlich, dass wir hier einen Punkt geholt haben. Mit ihm sind wir sehr zufrieden", betonte Ruhnert in Mönchengladbach.

Karius spielt in den Planungen von Liverpool-Trainer Jürgen Klopp keine Rolle mehr. Der 27-Jährige war bereits an Besiktas Istanbul ausgeliehen worden, kehrte aber im Mai zurück. Karius hat schon 91 Spiele für den FSV Mainz 05 in der Bundesliga bestritten.

Und auch aus privater Sicht dürfte das Angebot aus Berlin ihm sehr recht kommen, schließlich handelt es sich um die Heimatstadt seiner Liebsten, Model Sophia Thomalla (30).

Titelfoto: dpa/Pavol Zachar/TASR

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0