Nach Testspiel-Absage von Aue: Union kickt gegen viermaligen polnischen Meister

Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat einen neuen Testspielgegner für die Länderspielpause gefunden.

Die Fans des 1. FC Union Berlin dürfen sich auf ein Testspiel im Stadion An der Alten Försterei freuen! Am Mittwoch schaut ein polnischer Klub vorbei.
Die Fans des 1. FC Union Berlin dürfen sich auf ein Testspiel im Stadion An der Alten Försterei freuen! Am Mittwoch schaut ein polnischer Klub vorbei.  © Andreas Gora/dpa

Nach der Absage von Zweitliga-Klub FC Erzgebirge Aue wegen Personalmangels haben die Köpenicker den polnischen Traditionsverein Widzew Lodz als neuen Partner für den 26. Januar (16 Uhr) im Stadion An der Alten Försterei gewinnen können, wie Union mitteilte.

Der viermalige polnische Meister liegt aktuell mit 39 Punkten nach 20 Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz der polnischen Liga.

Die Gäste können aber nur wenig Spielpraxis vorweisen. Die zweite Liga des Nachbarlandes beendet erst am 25. Februar die Winterpause.

Junger Angreifer kommt! Union bedient sich beim Bundesliga-Absteiger
1. FC Union Berlin Junger Angreifer kommt! Union bedient sich beim Bundesliga-Absteiger

Union teilte mit, dass bereits für das Testspiel gegen Aue erworbene Karten ihre Gültigkeit behalten.

Darüber hinaus können Mitglieder weiterhin online Karten erstehen.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: