Pfeilschnell, aber nicht die Nummer eins: Unions Sheraldo Becker von Abwehrmann abgehängt!

Berlin - Grandiose Saison im Doppelpack: Sheraldo Becker (27) schnappte sich zusätzlich zum fünften Bundesliga-Platz mit dem 1. FC Union Berlin fast noch eine individuelle Auszeichnung als Ligabester.

Sheraldo Becker (27, l.) vom 1. FC Union Berlin war zweitschnellster Sprinter der vergangenen Bundesliga-Saison.
Sheraldo Becker (27, l.) vom 1. FC Union Berlin war zweitschnellster Sprinter der vergangenen Bundesliga-Saison.  © Jan Woitas/dpa

Mit seiner Dribbelkunst, seiner Flankenstärke und seiner enormen Geschwindigkeit trug der 27-Jährige maßgeblichen Anteil am Erfolg seiner Mannschaft.

Insbesondere das Tempo sorgte immer wieder für mächtig Probleme bei gegnerischen Verteidigern - Beckers Saison-Top-Speed von 36,39 km/h spricht eine klare Sprache!

Zum schnellsten Sprinter der Beletage reichte es in dieser Spielzeit dennoch nicht, weil ein Kicker des 1. FSV Mainz 05 noch flinker war.

Union Berlin packt neue Auswärtstrikots aus! Wann kommt das neue Heim-Dress?
1. FC Union Berlin Union Berlin packt neue Auswärtstrikots aus! Wann kommt das neue Heim-Dress?

Mit Jeremiah St. Juste (25) sauste ausgerechnet ein Abwehrmann noch rasanter über den Platz. Der 25-Jährige brachte dabei stolze 36,63 km/h auf den Rasen.

In der kommenden Saison wäre für Unions Flügelflitzer dann die Bahn frei, um an die Spitze zu düsen. St. Juste verlässt die Bundesliga nämlich in Richtung Portugal, wo er in Zukunft für Sporting Lissabon auflaufen wird.

1. FC Union Berlin feiert Sprint-Star Sheraldo Becker auf Twitter

Damit es im nächsten Anlauf mit dem Titel als bestes Sprintass klappen kann, müsste der Unioner mit Vertrag bis 2023 auf jeden Fall selbst in Berlin bleiben.

Mit vier Toren und sechs Vorlagen dürfte sich der surinamisch-niederländische Offensivmann aber auf die Einkaufszettel etlicher anderer Vereine gespielt haben.

Bleibt abzuwarten, ob der vom Hauptstadtklub mit "Catch me if you can" gefeierte Wirbelwind auch nach dem Sommer-Transferfenster für den FCU auftrumpft...

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: