Union Berlin auf Stürmersuche: Sven Michel beansprucht Startelf-Platz!

Berlin - Erfolgreicher Testspiel-Auftakt für Sven Michel (31): Der Stürmer konnte beim 3:1-Erfolg des 1. FC Union Berlin über den Regionalligisten FC Viktoria 1889 Berlin einen Doppelpack verbuchen.

Sven Michel (31) hat gleich im ersten Testspiel von Union Berlin mit einem Doppelpack auf sich aufmerksam gemacht.
Sven Michel (31) hat gleich im ersten Testspiel von Union Berlin mit einem Doppelpack auf sich aufmerksam gemacht.  © Friso Gentsch/dpa

Sowohl in der 1. als auch in der 35. Minute traf Michel per Kopf. "Es macht immer Spaß zu spielen und wenn man trifft, umso mehr. Der Test war okay, auch wenn es immer Sachen gibt, die man verbessern kann", sagte Michel nach seinem Einsatz in den ersten 45 Minuten.

Den Konkurrenzkampf im Angriff nimmt Michel nach dem Weggang von Taiwo Awoniyi (24) zu Nottingham Forest und der mutmaßlichen Verpflichtung von Jordan Siebatcheu (26) von den Young Boys Bern an.

"Das ist Fußball. Ich habe auch gehört, dass ein neuer Stürmer kommt. Deswegen will ich trotzdem meine Leistungen bringen und mir mein Plätzchen zu erarbeiten. Es ist alles offen. Es ist ein Rennen. Ich hoffe, dass ich es für mich entscheiden kann", sagte Michel, der im Winter vom SC Paderborn 07 zu Union gewechselt war.

Union-Berlin-Blog: Kein Isco nirgends - Woran hat’s gelegen?
1. FC Union Berlin Union-Berlin-Blog: Kein Isco nirgends - Woran hat’s gelegen?

Die nächste Chance, sich zu empfehlen, bietet sich für den 31-Jährigen am Samstag ab 16.30 Uhr im Testspiel bei Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg.

1. FC Union Berlin kündigt die Testspiel-Gegner für das anstehende Trainingslager an

1. FC Union Berlin testet in Österreich gegen SK Dynamo Budweis und Udinese Calcio

Muss Sven Michel sich im anstehenden Trainingslager der Konkurrenz von Jordan Siebatcheu (26, r.) erwehren? Union Berlin will den Torschützenkönig der Schweizer Super League verpflichten.
Muss Sven Michel sich im anstehenden Trainingslager der Konkurrenz von Jordan Siebatcheu (26, r.) erwehren? Union Berlin will den Torschützenkönig der Schweizer Super League verpflichten.  © Peter Schneider/KEYSTONE/dpa

Mittelfeldmann Janik Haberer (28) wird dann erneut fehlen. Er ist laut Trainer Urs Fischer (56) angeschlagen. Passen muss auch noch Rani Khedira (28). Der Sechser ist nach überstandener Krankheit aber zumindest wieder ins Training eingestiegen.

Als Einwechselspieler erlebte Paul Seguin (27) sein Debüt im Union-Trikot. Der Ex-Fürther gab an, dass er wegen einer Corona-Erkrankung erst später mit der Vorbereitung beginnen konnte.

Im Trainingslager, dass die Eisernen vom 11. bis zum 20. Juli im österreichischen Neukirchen am Großvenediger abhalten werden, sind dann aber wohl wieder alle Mann an Bord.

Union Berlin dank Joker Kevin Behrens nach Rückstand im DFB-Pokal-Viertelfinale
1. FC Union Berlin Union Berlin dank Joker Kevin Behrens nach Rückstand im DFB-Pokal-Viertelfinale

Dann haben die Spieler in zwei weiteren Testspielen die Möglichkeit, sich für einen Stammplatz zu empfehlen. Am 15. Juli spielen die Köpenicker auf dem Neukirchener Sportplatz gegen den tschechischen Erstligisten SK Dynamo Budweis, wie der Klub am Donnerstag mitteilte.

Einen Tag später geht es um 16 Uhr im Dolomitenstadion Lienz gegen den Serie-A-Klub Udinese Calcio, für den Oliver Bierhoff (54) früher auflief.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: