Holt Union Berlin Japans Nationalspieler Keita Endo?

Berlin - Der 1. FC Union Berlin zeigt offenbar Interesse am japanischen Nationalspieler Keita Endo. 

Union Berlin soll Interesse am Japaner Keita Endo haben.
Union Berlin soll Interesse am Japaner Keita Endo haben.  © imago images / AFLOSPORT

Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf japanische Medien berichtet, wollen die Eisernen den 22 Jahre alten Linksaußen von Japans Meister Yokohama Marinos ausleihen. Auch eine Kaufoption soll angeblich vorgesehen sein. Union kommentierte die Berichte zunächst nicht.

Endo debütierte im Dezember 2019 im Nationalteam seines Heimatlandes und hatte im gleichen Jahr Anteil am Titelgewinn seines Clubs aus Yokohama. 

In 33 Begegnungen in der J-League erzielte er sieben Tore und bereitete weitere neun Treffer vor. 

Nach der Unterbrechung durch die Corona-Krise traf Endo zuletzt am Mittwoch gegen den FC Yokohama beim 4:0. 

In Japan ist die Meisterschaft in vollem Gange, gerade wurde der sechste Spieltag absolviert.

Titelfoto: imago images / AFLOSPORT

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0