Bayer Leverkusen: Zwillinge Lars und Sven Bender beenden Karrieren

Leverkusen - Wie Bayer Leverkusen am Montag ankündigte, werden die Zwillinge Lars und Sven Bender (31) ihre Verträge zum Sommer 2021 auslaufen lassen.

Leverkusens Sven (31, l.) und Lars Bender (31) werden ihre Verträge zum Sommer 2021 auslaufen lassen.
Leverkusens Sven (31, l.) und Lars Bender (31) werden ihre Verträge zum Sommer 2021 auslaufen lassen.  © Uwe Anspach/dpa

"Nach langer Bedenkzeit und unzähligen Gedankenspielen hinsichtlich unserer Zukunft sind wir letztlich zu dem Entschluss gekommen, dass wir unsere Reise mit Bayer 04 nicht fortführen werden. Dem Verein gegenüber sahen wir uns in der Verantwortung, diesen Entschluss frühzeitig mitzuteilen", hieß es in einer gemeinsamen Stellungnahme.

Obwohl der Entschluss den Zwillingen "alles andere als leicht" gefallen sei, hätten sie die Entscheidung zugunsten der Gesundheit und der Familie getroffen.

"Wir haben erkannt, dass es schwierig wird, über den Sommer hinaus auf diesem hohen Niveau Fußball zu spielen. Jeder, der uns kennt, weiß, dass wir jeden Tag 100 Prozent geben", so die Kicker.

Da es den 31-jährigen Brüdern aber zunehmend schwerer fallen würde, unter "all den Schmerzen und körperlichen Problemen" zu trainieren und zu spielen, ziehen sie nun zum kommenden Saisonende im Sommer 2021 den Schlussstrich.

Die Zwillinge zogen sich während ihrer Fußball-Karrieren zahlreiche Verletzungen zu.

Seit 2009 spielte Lars Bender für Leverkusen. 2017 wechselte auch sein Bruder Sven zu Bayer.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Bayer 04 Leverkusen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0