Leverkusen verlängert mit Nationalspieler Bellarabi bis 2023

Leverkusen – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen und Nationalspieler Karim Bellarabi (30) gehen weiter gemeinsame Wege.

Angreifer Karim Bellarabi (30) spielt seit 2011 für Bayer Leverkusen.
Angreifer Karim Bellarabi (30) spielt seit 2011 für Bayer Leverkusen.  © David Inderlied/dpa

Der Angreifer verlängerte seinen noch bis Sommer 2021 gültigen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023. Das teilte der Werksclub am Donnerstag mit.

"Wir sind froh, dass wir uns in sehr harmonischen Gesprächen auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit einigen konnten", sagte Bayers Sport-Geschäftsführer Rudi Völler (60).

"Karim ist seit 2011 bei uns, er hat sich hier in Leverkusen zu einem herausragenden Bundesliga-Profi auf seiner Position entwickelt. Wenn er seinen Highspeed-Fußball auf den Platz bringt, ist er ein Unterschiedsspieler."

Bellarabi war als junges Talent vor neun Jahren von Eintracht Braunschweig zu den Rheinländern gekommen.

"Dass ich diese sportliche Entwicklung durchlaufen konnte, hängt auch mit dem Vertrauen zusammen, das ich hier im Verein immer bekommen habe – besonders zu Beginn, als ich als noch nicht etablierter Spieler mit Verletzungen zu kämpfen hatte", sagte er.

Nach dem Viertelfinal-Aus in der Europa League nimmt Bayer Leverkusen die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit am 28. August auf.

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema Bayer 04 Leverkusen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0