Transfercoup: Bayer 04 Leverkusen schnappt sich Nationalstürmer!

Leverkusen - Neuer Knipser für Bayer 04 Leverkusen! Die Werkself hat den ersten Transfer für die nächste Saison eingetütet und Sardar Azmoun (27) von Zenit St. Petersburg verpflichtet.

Läuft Sardar Azmoun (27, l.) in der kommenden Spielzeit auch den Verteidigern in Deutschland davon?
Läuft Sardar Azmoun (27, l.) in der kommenden Spielzeit auch den Verteidigern in Deutschland davon?  © Dmitri Lovetsky/AP/dpa

Der Mittelstürmer wird sein im Sommer auslaufendes Arbeitspapier beim russischen Meister nicht verlängern und wechselt zur Saison 2022/23 ablösefrei ins Rheinland.

Azmoun unterschrieb am Samstag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027, wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte.

Der iranische Nationalangreifer wurde mit Zenit dreimal in Serie Meister und spielte regelmäßig in der Champions League. Für sein Heimatland absolvierte er bisher 60 Partien und erzielte dabei 39 Treffer.

Bewegender Abschied: Bayer-Fans ehren Rudi Völler mit Spruchband-Choreo!
Bayer 04 Leverkusen Bewegender Abschied: Bayer-Fans ehren Rudi Völler mit Spruchband-Choreo!

"Sardar Azmoun ist seit Jahren einer der Topscorer der russischen Liga. Mit ihm bekommt unsere Offensive zusätzliche Qualität, Sardar wird unseren Angriff noch unberechenbarer und durchschlagskräftiger machen", sagte Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes (40).

Für den Torschützenkönig der Premier Liga von 2020 ist der Wechsel "ein Schritt vom besten Klub Russlands in eine der besten Ligen Europas. Bayer 04 Leverkusen hat einen wirklich tollen Kader, ich verfolge den Verein schon seit längerem und bin begeistert von der Spielweise dieser Mannschaft."

"Bald in der Bundesliga auflaufen zu dürfen, ist für mich unglaublich spannend. Und ich bin überzeugt davon, dass ich das Team mit meinen fußballerischen Eigenschaften stärken werde", erklärte der beidfüßige Angreifer.

Bayer 04 Leverkusen verkündete den Transfer von Sardar Azmoun auf Twitter

Der Goalgetter startete seine Profilaufbahn bei Rubin Kasan und wechselte nach mehreren Leihen zum FK Rostov schließlich 2019 nach St.Petersburg.

Beim Spitzenklub absolvierte Azmoun seitdem 104 Partien, in denen er 62 Mal einnetzte und 23 Assists verteilte. Mit einem Marktwert von 25 Millionen Euro ist er der wertvollste Kicker des russischen Oberhauses.

Titelfoto: Dmitri Lovetsky/AP/dpa

Mehr zum Thema Bayer 04 Leverkusen: