150 Millionen Euro Ablöse? BVB offenbar mit Mega-Preisschild für Superstar!

Dortmund - Hat der BVB seinem genialen Sechser ein Hammer-Preisschild verpasst? Borussia Dortmund verlangt anscheinend 150 Millionen Euro Ablöse für Jude Bellingham (19).

Jude Bellingham (19, l.) ist bei Borussia Dortmund gesetzt und einer der Vielspieler.
Jude Bellingham (19, l.) ist bei Borussia Dortmund gesetzt und einer der Vielspieler.  © dpa/David Inderlied

Das berichtet das englische Fachmagazin "The Athletic". Denn eigentlich haben die Schwarz-Gelben einen anderen Plan mit dem Mittelfeld-Ass. Der englische Nationalspieler soll trotz seines bis zum 30. Juni 2025 laufenden Vertrages vorzeitig verlängern. Gehaltserhöhung inklusive.

Allerdings stehen die internationalen Spitzenvereine bereits jetzt Schlange und haben großes Interesse an einer Verpflichtung des zweikampfstarken Mentalitätsmonsters. Namentlich werden der FC Liverpool, FC Chelsea, Manchester City, Manchester United und Real Madrid genannt.

Daher ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass Bellingham im kommenden Sommer zum Rekordverkauf von Dortmund wird, denn offenbar ist der BVB nicht bereit, von der 150-Millionen-Euro-Forderung abzurücken.

Real plant Tausch-Hammer: Kommt ein königliches Riesentalent zum BVB?
Borussia Dortmund Real plant Tausch-Hammer: Kommt ein königliches Riesentalent zum BVB?

Aufgrund der vielen zahlungskräftigen Interessenten und der weiterhin wahnwitzigen Summen, die im Fußballgeschäft kursieren, ist nicht ausgeschlossen, dass jemand so viel für den zentralen Mittelfeldmann bezahlt.

Schließlich zählt er sportlich schon jetzt zu den besten Akteuren auf seiner Position.

Jude Bellingham kam bereits 100-mal für Borussia Dortmund zum Einsatz

Jude Bellingham (19, r.) kann trotz seines noch so jungen Alters bereits auf höchstem Niveau den Unterschied ausmachen.
Jude Bellingham (19, r.) kann trotz seines noch so jungen Alters bereits auf höchstem Niveau den Unterschied ausmachen.  © dpa/Stringer

Bei der Borussia ist er unumstrittener Antreiber und kam bereits 100-mal zum Einsatz, erzielte dabei 13 Tore und gab 18 direkte Vorlagen.

Besonders seine Fähigkeiten in der Balleroberung sind außergewöhnlich, auch seine beeindruckende Konstanz lässt ihn aus der Masse von Klassespielern deutlich herausragen.

Dazu weiß Bellingham ein Spiel zu ordnen, das Tempo zu bestimmen, er dirigiert seine Nebenleute, übernimmt Verantwortung, spielt sehr gute Pässe, beherrscht das aggressive Pressing auf höchstem Niveau und ist zudem torgefährlich. So eine Kombination findet man höchst selten. Zumal er auch nicht verletzungsanfällig ist, sondern höchstens mal mit einer kleinen Blessur kurz aussetzen muss.

Blitz-Start und Last-Minute-Tor! Ryerson und Reyna bei BVB-Sieg im Mittelpunkt
Borussia Dortmund Blitz-Start und Last-Minute-Tor! Ryerson und Reyna bei BVB-Sieg im Mittelpunkt

Dank all dieser Eigenschaften zählt der Youngster schon fest zum Nationalelf-Kader der "Three Lions" und hat bereits 15 Länderspiele absolviert.

Auch für die Partien in der UEFA Nations League A steht er im Aufgebot, könnte sich am Freitag (20.45 Uhr) mit Italien messen und am Montag (20.45 Uhr) mit Deutschland.

Titelfoto: dpa/Stringer

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: