BVB und Gladbach buhlen um Youngster: Nächster Borussen-Zweikampf bahnt sich an!

Dortmund/Mönchengladbach - Kampf ums Griechen-Talent! Schon lange liegen die Schnittmengen zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach nicht mehr nur im Vereinsnamen. Nun könnte es erneut zu einem Stechen der beiden NRW-Klubs auf dem Transfermarkt kommen. Objekt der Begierde: Christos Tzolis (19).

Christos Tzolis (19, r.) bejubelt einen Treffer in der UEFA Europa League über PSV Eindhoven.
Christos Tzolis (19, r.) bejubelt einen Treffer in der UEFA Europa League über PSV Eindhoven.  © Patrick Post/AP/dpa

Der griechische Linksaußen steht derzeit bei PAOK Thessaloniki unter Vertrag, hat einen Marktwert von aktuell etwa 10 Millionen Euro.

Bei seinem Jugendverein ist das Talent eigentlich noch bis zum 30. Juni 2024 unter Vertrag. Jedoch spielt sich der 1,79-Meter-Linksfuß immer mehr in den Fokus internationaler (Top-)Klubs.

Allen voran laut Bild sind die beiden Bundesliga-Vertreter Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach interessiert.

BVB-Juwel Moukoko "wollte aufhören"! Berichte über Alter belasteten Sturmtalent sehr
Borussia Dortmund BVB-Juwel Moukoko "wollte aufhören"! Berichte über Alter belasteten Sturmtalent sehr

Nachdem die einen den anderen im Sommer bereits den Trainer mopsen, könnte es gut sein, dass sich die Fohlen rund um Manager Max Eberl (47) nicht auch noch beim Thema Kaderplanung vom BVB ärgern lassen wollen.

Fakt ist, dass sowohl der BVB als auch die Gladbacher im Sommer wohl Zugänge auf den offensiven Außenpositionen benötigen werden.

Borussia Dortmund und Mönchengladbach brauchen im Sommer wohl Offensivpersonal

Michael Zorc (58, l.) und Max Eberl (47). Droht erneut ein Zweikampf auf dem Transfermarkt? (Bildmontage)
Michael Zorc (58, l.) und Max Eberl (47). Droht erneut ein Zweikampf auf dem Transfermarkt? (Bildmontage)  © Federico Gambarini/dpa-Pool/dpa, Frederic Scheidemann/Getty Images Europe/Pool/dpa

So reißen bei den Schwarz-Gelben die Gerüchte um einen Abgang von Jadon Sancho (20) einmal mehr nicht ab.

Bei der Elf vom Niederrhein könnte es zudem zu gleich mehreren Abgängen kommen, sollte man sich - und danach sieht es tabellarisch aktuell aus - nicht fürs internationale Geschäft qualifizieren.

Die Ablöse für Tzolis läge wohl bei mindestens 15 Millionen Euro. Das liegt neben der noch vergleichsweise langen Laufzeit und einer nicht vorhandenen Ausstiegsklausel vor allem auch an dessen Darbietungen.

BVB: Mehrere Kicker nach starker Vorbereitung mit guten Chancen auf Spielanteile!
Borussia Dortmund BVB: Mehrere Kicker nach starker Vorbereitung mit guten Chancen auf Spielanteile!

Allein in dieser Saison verzeichnet das wertvollste Talent der griechischen Super League 1 je sechs Treffer und Vorlagen in 25 Liga-Spielen.

Christos Tzolis sorgte auch international schon mächtig für Aufsehen

Und auch international sorgte er bereits für Furore. In der Champions-League-Quali erzielte er in vier Begegnungen zwei Tore und bereitete ein weiteres vor.

In der UEFA Europa League waren es drei Treffer und zwei Assists in fünf Partien.

Titelfoto: Federico Gambarini/dpa-Pool/dpa, Frederic Scheidemann/Getty Images Europe/Pool/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: