BVB als Ziel? Jetzt spricht das mexikanische Sturmjuwel Macias!

Dortmund - Wäre er einer für den BVB? Schon mehrfach wurde Borussia Dortmund Interesse an Jose Juan Macias (20) nachgesagt (TAG24 berichtete). Nun äußert sich der Mittelstürmer selbst.

Jose Juan Macias (20) gibt sich hinsichtlich eines Wechsels zum BVB bedeckt. Die Bundesliga hat er jedoch intensiv beobachtet.
Jose Juan Macias (20) gibt sich hinsichtlich eines Wechsels zum BVB bedeckt. Die Bundesliga hat er jedoch intensiv beobachtet.  © imago images / Newspix

Im Interview mit transfermarkt.de sagte das mexikanische Angreifer-Juwel ausweichend: "Ich bin hier in Mexiko mit vielen Vereinen in Verbindung gebracht worden. Unabhängig von diesen Teams wäre es mir immer eine Ehre in einem Klub zu spielen, der sich für mich interessiert, und ich würde mich für die Farben und die Menschen, die sie repräsentieren, zerreißen."

Die 1. Bundesliga steht bei ihm auf jeden Fall im Fokus: "Ich verfolge sie, diese Saison noch mehr als die Jahre zuvor. Der Fußball ist sehr schnell und dynamisch mit tollen Teams und Spielern. Und natürlich wäre es eine Option, nach Deutschland zu gehen – genau wie überall, wo man mir zutraut, zu helfen."

Allerdings wird er seinen Verein, die Chivas nicht einfach so verlassen: "Der Mittelstürmer des Teams zu sein, von dem ich schon als Kind Fan war und das zugleich das wichtigste in einem Land mit mehr als 120 Millionen Menschen ist… Das ist ein riesiges Vergnügen, aber auch eine Verantwortung."

Dennoch wolle er sich auf bestem Niveau weiterentwickeln. Das gehe nur in Europa, wo die Qualität nicht nur seiner Meinung nach die höchste ist. Dass er für einen europäischen Verein die Fähigkeiten hat, gilt in seiner Heimat als sicher. 

Highlight-Video von Jose Juan Macias

Jose Juan Macias hat aufgrund seiner Fähigkeiten großes Potenzial

Der BVB braucht neben Erling Braut Haaland einen weiteren Mittelstürmer für die kommende Saison voller englischer Wochen.
Der BVB braucht neben Erling Braut Haaland einen weiteren Mittelstürmer für die kommende Saison voller englischer Wochen.  © Martin Meissner/AP-Pool/dpa

Schließlich ist der 1,78 Meter große Angreifer seit Oktober vergangenen Jahres mexikanischer Nationalspieler und hat in fünf Einsätzen vier Tore erzielt. 

Auch im Verein hat er seine Torgefährlichkeit trotz seines jungen Alters bereits über einen längeren Zeitraum nachgewiesen. 

In 82 Profi-Einsätzen kommt Macias auf 30 Tore und zwei Assists. Vergangene Saison erzielte er 13 Treffer und gab zwei Vorlagen in 29 Partien. 

Dazu hat er eine exzellente Schusstechnik, verfügt dank seiner hervorragenden Technik und Dribbelstärke über eine rotzfreche und für das Publikum spektakuläre Spielweise, behält dazu auch unter Druck die Ruhe und Übersicht in vielen Situationen.

Das und sein Torinstinkt sind eine schlagkräftige und selten zu findende Kombination von Fähigkeiten. 

Deshalb darf man gespannt sein, ob er hinter Erling Braut Haaland (20) der neue zweite Mittelstürmer der Dortmunder wird.

Titelfoto: imago images / Newspix

Mehr zum Thema Borussia Dortmund:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0