BVB an italienischem Nationalstürmer dran! Schnappt sich Dortmund ein echtes Offensivjuwel?

Dortmund - Er wäre eine Bereicherung für die Bundesliga! Der BVB soll an einer Verpflichtung von Gianluca Scamacca (23) von US Sassuolo interessiert sein.

Duell der italienischen Nationalspieler: Sassuolo-Angreifer Gianluca Scamacca (23, r.) behauptet den Ball gegen Juve-Legende Leonardo Bonucci (35).
Duell der italienischen Nationalspieler: Sassuolo-Angreifer Gianluca Scamacca (23, r.) behauptet den Ball gegen Juve-Legende Leonardo Bonucci (35).  © Marco BERTORELLO/AFP

Das berichtet der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio (48). Neben Borussia Dortmund sollen auch der FC Paris Saint-Germain und FC Arsenal London am italienischen Nationalstürmer mit den auffälligen Tattoos interessiert sein.

Dies verwundert nach seiner überragenden Saison in der Serie A nicht. Scamacca erzielte in 36 Einsätzen 16 Tore und war damit der treffsicherste Angreifer seiner spektakulär spielenden Mannschaft, die Italien-Insider für ihren technisch anspruchsvollen Offensivfußball schätzen.

Denn das Trio Scamacca, Domenico Berardi (27, 33 Einsätze/15 Tore/17 Vorlagen) und Giacomo Raspadori (22, 36/10/6) war nur selten zu bändigen und bereitete selbst den Spitzenvereinen wie der AC Mailand, Inter Mailand, Juventus Turin und dem SSC Neapel große Probleme.

Gespräche sollen laufen: Schnappt sich der BVB einen Tuchel-Star im zweiten Anlauf?
Borussia Dortmund Gespräche sollen laufen: Schnappt sich der BVB einen Tuchel-Star im zweiten Anlauf?

Sassuolo punktete in der Vorsaison gegen all diese Klubs und gegen die drei erstgenannten Vereine gewann man sogar die Auswärtspartien, was für die hohe Qualität im Kader spricht.

Die konnten die oft jungen Spieler allerdings nicht konstant auf höchstem Level abrufen und wurden deshalb mit einem Torverhältnis von 64:66 und 50 Punkten aus 38 Begegnungen "nur" Elfter.

Highlight-Video von US Sassuolos Stürmer Gianluca Scamacca

Gianluca Scamacca würde gut zu Borussia Dortmund und dem offensiven Spielstil von Edin Terzic passen

Gianluca Scamacca (23, r.) zeigte im Nations-League-Spiel von Italien gegen Deutschland um Thilo Kehrer (25) eine ansprechende Leistung.
Gianluca Scamacca (23, r.) zeigte im Nations-League-Spiel von Italien gegen Deutschland um Thilo Kehrer (25) eine ansprechende Leistung.  © dpa/Antonio Calanni/AP

Doch Scamacca, Berardi und Raspadori sind nicht zufällig allesamt Nationalspieler der "Squadra Azzurra" und von internationalen Topklubs umworben. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob sich der BVB einen begehrten Angreifer wie Scamacca überhaupt leisten kann.

Denn der verlängerte seinen Vertrag bei Sassuolo erst Mitte April bis zum 30. Juni 2026 und dürfte bei einem aktuellen Marktwert von geschätzten 30 Millionen Euro richtig teuer werden, gilt er doch als Zukunft des italienischen Fußballs.

Der 1,95 Meter große Hüne ist robust, kopfballstark, technisch versiert, verfügt über einen exzellenten Schuss und weiß seinen wuchtigen Körper sehr gut einzusetzen. Daher ist er ein großartiger Wandspieler, der gegnerische Abwehrleute bindet und Freiräume für seine Teamkollegen schafft.

Bittere Vorwürfe gegen Nico Schulz: Ex-Freundin berichtet von mehreren Eskapaden
Borussia Dortmund Bittere Vorwürfe gegen Nico Schulz: Ex-Freundin berichtet von mehreren Eskapaden

Durch seinen Instinkt im Strafraum ist er nur schwer zu verteidigen, das wurde auch im Nations-League-Match gegen Deutschland (1:1) deutlich, wo sich Scamacca mehrfach in Szene setzen konnte und zu den auffälligsten Akteuren der Squadra Azzurra zählte.

Ihm wäre im Verbund mit Karim Adeyemi (20) durchaus zuzutrauen, dass sie den sportlich schwerwiegenden Abgang von Erling Haaland (21) gut auffangen könnten. Ob sich Dortmund diesen sehr talentierten Angreifer leisten kann und will, bleibt abzuwarten. Rein fußballerisch betrachtet würde er hervorragend zum BVB und dem Spielstil von Neu-Coach Edin Terzic (38) passen.

Titelfoto: dpa/Antonio Calanni/AP

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: