BVB betreibt gegen Altach Chancenwucher, feiert dank Haaland-Doppelpack aber Kantersieg!

Dortmund/Altach - Erling Haaland bewies Eiseskälte! Der Sturmtank von Borussia Dortmund zeigte seinen Kollegen im ersten Testspiel der neuen Saison beim SC Rheindorf Altach, wie man Möglichkeiten effektiv nutzt. Auch dank ihm gewann der BVB am Ende souverän und klar überlegen mit 6:0 (3:0).

Jude Bellingham (r.) gab sein Debüt für den BVB und beeindruckte dabei mit Zweikampfhärte, Spielübersicht und starken Pässen nachhaltig. Hier setzt er sich gegen Altachs Aljaz Casar durch.
Jude Bellingham (r.) gab sein Debüt für den BVB und beeindruckte dabei mit Zweikampfhärte, Spielübersicht und starken Pässen nachhaltig. Hier setzt er sich gegen Altachs Aljaz Casar durch.  © David Inderlied/dpa

Die Tore in der Cashpoint Arena vor 1250 Zuschauern erzielten Giovanni Reyna zum 1:0 (13. Minute) sowie Erling Haaland zum 2:0 (36.) und 3:0 für den BVB (45.). Thorgan Hazard, Emre Can und Julian Brandt legten das 4:0 (75.), 5:0 (86.) und 6:0 (90.) nach.

Die Schwarz-Gelben übernahmen gegen den österreichischen Bundesligisten dabei von Beginn an die Kontrolle und hatten durch Youngster Immanuel Pherai die erste Chance, doch das Eigengewächs, das aus der U19 hochgezogen wurde, scheiterte aus spitzem Winkel am gut parierenden SCR-Keeper Martin Kobras (5.).

Lange konnte Altach dem Druck anschließend nicht standhalten. Neuzugang Jude Bellingham (von Birmingham City) gewann den Ball tief in der gegnerischen Hälfte und bediente Haaland, der die Übersicht behielt und nochmal auf Reyna querlegte, der frei vor Kobras stand und diesen mit seinem überlegten Schuss aus zehn Metern tunnelte - 1:0 für Dortmund (13.)!

Dann vergab Jadon Sancho den nächsten Riesen! Nach exzellentem Pass von Haaland ließ der englische Nationalspieler zwei Rheindorf-Verteidiger mit einer Körpertäuschung aussteigen, scheiterte aber mit seinem zu lässigen Abschluss an Kobras, der das Leder zur Ecke ablenkte (30.). Auch Pherais Schuss hielt er wenig später gut (32.).

Pherai spielte dann mal seinen Mittelstürmer frei, der an Kobras vorbeilaufen wollte, von diesem aber zu Fall gebracht wurde - Foulelfmeter (35.)! Diesen verwandelte Haaland selbst lässig zum 2:0 für den BVB (36.).

Aufstellung des BVB gegen SCR Altach

Erste Elf des SC Rheindorf Altach gegen Borussia Dortmund

Haaland, Hazard, Can und Brandt legen nach, BVB lässt trotzdem viele Chancen liegen

Erling Haaland (2.v.r.) erzielte gegen Altach einen Doppelpack.
Erling Haaland (2.v.r.) erzielte gegen Altach einen Doppelpack.  © David Inderlied/dpa

Die "norwegische Bestie" zeigte sich in der nächsten nennenswerten Szene dann wieder ganz uneigennützig und bediente bei einem Konter den mitgelaufenen Pherai, der das Kunststück fertigbrachte, das Leder aus Nahdistanz am leeren Tor vorbei zu schieben (41.)!

Wenige Minuten später machte er seinen Fauxpas aber wieder gut, indem er präzise in die Mitte auf Haaland passte, der die Kugel wuchtig einschoss - 3:0 für Dortmund (45.).

Altach hatte im gesamten ersten Abschnitt nicht eine einzige gute Möglichkeit, weshalb die klare BVB-Führung verdient war. Nach der Pause stand dann eine komplett neue Borussen-Elf auf dem Feld, auch der zweite Zugang, Thomas Meunier, feierte nun sein Debüt für Dortmund.

Der Druck wurde dennoch weiter hochgehalten, weshalb man sich einige gute Chancen erspielte. Die besten vergaben Raphael Guerreiro, der einen herrlichen Freistoß an die Latte schlenzte (62.), Julian Brandt und Axel Witsel die beide den Pfosten trafen (65./69.).

Dann jedoch foulte Altachs Keeper Tino Casali im Strafraum Hazard - erneut Elfmeter. Der belgische Nationalspieler trat selbst an und traf wie Haaland in der ersten Hälfte sicher - 4:0 (75.). Elf Minuten später trug sich auch noch Can nach schöner Meunier-Vorlage in die Torschützenliste ein und erzielte freistehend das 5:0 (86.). Kurz vor Schluss spielte Guerreiro dann wunderschön Brandt frei, der mit der letzten Aktion des Spiels für den 6:0-Endstand sorgte (90.).

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0