BVB-Ersatzkeeper Marwin Hitz steht offenbar vor dem Abschied!

Dortmund (dpa) - Hinter Gregor Kobel (23) wird es im Sommer anscheinend einen größeren Umbruch geben! Mit Marwin Hitz (34) könnte Borussia Dortmund am Saisonende bereits der dritte Torhüter nach Roman Bürki (31) und Eigengewächs Stefan Drljaca (23) verlassen.

Marwin Hitz (34) steht vor einem Sommerabschied von Borussia Dortmund.
Marwin Hitz (34) steht vor einem Sommerabschied von Borussia Dortmund.  © Ina Fassbender/POOL/AFP

Der erfahrene Schlussmann werde "aller Voraussicht nach" in der kommenden Spielzeit nicht mehr für den BVB spielen, berichtete Sport1 am Dienstag.

Der Kobel-Vertreter hatte nach dem 1:3 beim FC Bayern München am Samstag ein Foto bei Instagram von der Partie mit der Unterschrift "The last #klassiker" versehen.

Hitz, der 2018 vom FC Augsburg zu den Westfalen gewechselt war, hat noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Wohin genau es ihn ziehen soll, ist noch offen.

BVB-Neuzugang Schlotterbeck auf der Überholspur: "Habe ich mir schwieriger vorgestellt"
Borussia Dortmund BVB-Neuzugang Schlotterbeck auf der Überholspur: "Habe ich mir schwieriger vorgestellt"

Zuvor hatte bereits Bürki bekannt gegeben, dass er in die US-amerikanische Major League Soccer zum St. Louis City SC wechseln werde.

Nachwuchstorhüter Drljaca schließt sich hingegen dem VfB Stuttgart an. Für ihn kommt ablösefrei von Hertha BSC die aktuelle Nummer eins der Berliner, Marcel Lotka (20).

"The Last Klassiker": Marwin Hitz deutet BVB-Abschied bei Instagram selbst an

Roman Bürki (31, r.) steht bereits als Abgang fest. Marwin Hitz (34) wird offenbar folgen.
Roman Bürki (31, r.) steht bereits als Abgang fest. Marwin Hitz (34) wird offenbar folgen.  © Leon KUEGELER/POOL/AFP

Zudem steht auch noch der deutsche Junioren-Nationaltorwart Luca Unbehaun (21) im Dortmunder Kader.

Titelfoto: Ina Fassbender/POOL/AFP

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: