BVB-Fans aufgepasst! Klopp wohl zurück nach Dortmund, die Trainer-Legende wird doch nicht...

Dortmund - ...nein, wird sie nicht! Aber zurückkehren wird Jürgen Klopp (53), einstiger Meistertrainer von Borussia Dortmund, dennoch. Und sogar in den Signal-Iduna-Park - nur eben als Chef-Coach des FC Liverpool. Doch wie kommt's?

Liverpool-Coach Jürgen Klopp (53). Kommt er für eine Partie zurück in den Signal Iduna Park?
Liverpool-Coach Jürgen Klopp (53). Kommt er für eine Partie zurück in den Signal Iduna Park?  © Soeren Stache/dpa

Es gibt wohl kaum einen Anhänger des derzeit Tabellen-Zweiten der Fußball-Bundesliga, der den Menschenfänger und absoluten Top-Trainer Jürgen Klopp nicht gern wieder an der Seitenlinie der Schwarz-Gelben sehen würde.

Doch diese Liebesgeschichte ist und bleibt (vorerst) auserzählt.

Und dennoch treibt es den gebürtigen Stuttgarter nun wohl zurück an die alte Wirkungsstätte.

Wie DerWesten berichtet, kann es nämlich durchaus sein, dass die Reds schon bald ein Champions-League-Spiel in Dortmund bestreiten werden. Moment mal, Liverpool in Dortmund?

Der Corona-Pandemie sei Dank, ist man beinahe geneigt zu sagen.

Großbritannien und die Dänemark-Quarantäne-Regel rufen UEFA auf den Plan

Echte Liebe seit 2008. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke (61) und Jürgen Klopp.
Echte Liebe seit 2008. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke (61) und Jürgen Klopp.  © Patrick Seeger dpa/lsw

Der englische Meister der vergangenen Saison muss nämlich am 9. Dezember gegen den dänischen Vertreter FC Midtjylland antreten.

Da es die Gesundheitsbehörden in England allerdings vorsehen, Reiserückkehrer aus Dänemark für zwei Wochen in Quarantäne zu schicken, könnte dies nun ein riesiges Problem für Kloppo und seine Mannen darstellen.

Durch die Quarantäne würden die Reds entsprechend drei Pflichtspiele in diesem Zeitraum verpassen. Beim ohnehin schon vollen Terminkalender in dieser Spielzeit (eigentlich) nicht möglich.

Entsprechend ist die UEFA inzwischen auf den Plan gerufen. Diese sucht nun dem Blatt zufolge nach geeigneten Ersatz-Spielorten außerhalb Dänemarks.

Mit in der Verlosung und wohl einer der heißesten Anwärter für das "Midtjylland-Heimspiel" ist der Dortmunder Signal Iduna Park!

Ob es nun also tatsächlich zur Kloppo-Rückkehr kommen wird, ist also durchaus möglich, wenngleich auch noch offen.

Einer dürfte sich auf jeden Fall wie Bolle (oder eher wie das Dortmunder Maskottchen Emma) freuen: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke (61). Das innige Verhältnis der beiden Kumpels ist inzwischen jedermann bekannt.

Ob Corona und die gebotenen Abstandsregelungen allerdings ein Treffen erlauben, stünde hingegen auf einem anderen Blatt Papier...

Titelfoto: Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0