BVB schnappt sich Abwehrjuwel und U-Nationalspieler von Ajax Amsterdam

Dortmund - Borussia Dortmund lockt den nächsten niederländischen Youngster ins Ruhrgebiet! Linksverteidiger Prince Aning (18) wechselt von Ajax Amsterdam zu den Schwarz-Gelben.

Prince Aning (18, vorn) beim U18-Länderspiel gegen Deutschland im März 2022.
Prince Aning (18, vorn) beim U18-Länderspiel gegen Deutschland im März 2022.  © IMAGO / Sportfoto Rudel

Der achtfache U18-Nationalspieler der "Oranje" unterzeichnete beim BVB einen Vierjahresvertrag bis 2026, wie der Klub am Freitagnachmittag auf seiner Website vermeldete. Als Ablöse wird lediglich eine Ausbildungsentschädigung fällig.

Bereits im Winter hatte der Bundesligist nach Informationen der Ruhr Nachrichten um die Dienste des Abwehrtalents gebuhlt, jedoch erst jetzt eine Einigung erzielen können.

"Wir haben uns schon länger in Gesprächen befunden und freuen uns, dass der Transfer geklappt hat. Prince Aning ist ein außergewöhnlicher Spieler mit einem starken linken Fuß", schwärmte Ingo Preuß (63), sportlicher Leiter der Dortmunder U23, in der offiziellen Mitteilung des Vereins.

Heftige Vorwürfe: BVB-Kicker soll schwangere Freundin getreten und geschlagen haben!
Borussia Dortmund Heftige Vorwürfe: BVB-Kicker soll schwangere Freundin getreten und geschlagen haben!

Der in Amsterdam geborene Außenverteidiger ist nach Flügelflitzer Jayden Braaf (19) bereits der zweite niederländische Neuzugang, wie sein Landsmann zunächst für das Drittliga-Team des Vizemeisters eingeplant und soll behutsam aufgebaut werden.

Bei der U18 von Ajax war Aning in der vergangenen Saison fester Bestandteil der Viererkette und traf in der UEFA Youth League sogar zweimal auf die Borussia, wobei er offenbar ordentlich Eindruck hinterließ.

Titelfoto: IMAGO / Sportfoto Rudel

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: