BVB-U19 fegt Fortuna Düsseldorf mit 9:1 vom Platz! Mega-Talent mit Fünferpack

Dortmund - Machtdemonstration der BVB-U19! Die A-Junioren von Borussia Dortmund haben ihr Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf in der Bundesliga Staffel West gleich mit 9:1 (4:1) gewonnen.

BVB-Sturmtalent Julian Rijkhoff (16) netzte gegen Fortuna Düsseldorf gleich fünfmal ein. (Archivfoto)
BVB-Sturmtalent Julian Rijkhoff (16) netzte gegen Fortuna Düsseldorf gleich fünfmal ein. (Archivfoto)  © imago images/Matthias Koch

Mann des Spiels war das große Angriffsjuwel Julian Rijkhoff (16). Der niederländische U17-Nationalspieler erzielte gegen die völlig überforderten Gäste einen Fünferpack und hat nach 18 Einsätzen nun 15 Treffer auf dem Konto, dazu noch mehrere Assists beigesteuert.

Gegen die Fortuna traf er vor 100 Zuschauern auf dem Rasenplatz im Fußballpark zum 1:0 (3. Minute), 2:0 (12.), 6:1 (69.), 8:1 (84.) und 9:1 (89.). Damit untermauerte er, weshalb die Schwarz-Gelben ihn Ende Januar 2021 für 130.000 Euro Ablöse von Ajax Amsterdam verpflichteten.

Darüber ärgerte man sich dort, weil Rijkhoff perspektivisch als kommender Profispieler angesehen wurde. Bei seinem gewaltigen Potenzial eine durchaus realistische Einschätzung, auch wenn es noch ein weiter Weg für den erst 16-jährigen Mittelstürmer ist.

Sensation perfekt! FC St. Pauli kegelt Borussia Dortmund aus dem DFB-Pokal
Borussia Dortmund Sensation perfekt! FC St. Pauli kegelt Borussia Dortmund aus dem DFB-Pokal

Der hat zudem mehr als genug Konkurrenz in den eigenen Reihen. Neben Youssoufa Moukoko (17) und Steffen Tigges (23) gibt es in der U23 mit Richmond Tachie (22) und Berkan Taz (22) zwei weitere hochveranlagte Akteure.

In der U19 ist Rijkhoffs Angriffspartner Bradley Fink (18) bislang der alles überragende Kicker gewesen, der in 18 Einsätzen satte 22-mal eingenetzt hat. Der Schweizer U19-Nationalangreifer ist mit seiner Körpergröße von 1,93 Meter aber ein etwas anderer Stürmertyp als Rijkhoff, der 1,83 Meter misst und noch mehr über seine exzellente Technik kommt.

Gegen Düsseldorf stand der wuchtige Fink mit "nur" einem Tor in seinem Schatten. Die anderen Treffer erzielten Göktan Gürpüz (18/3:1, 33.), Tom Rothe (18/4:1, 35.) und Jamie Bynoe-Gittens (17/5:1, 52.). Wohl dem, der solche Talente in der Hinterhand hat und so viele potenzielle Stürmer für die erste Mannschaft.

Auch dank dieser Wucht steht die U19 des BVB mit aktuell sechs Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und hat 22 Zähler aus acht Partien bei 27:5 Toren gesammelt. In der Youth League hat Dortmund am letzten Spieltag ebenfalls noch Chancen aufs Weiterkommen, braucht dafür allerdings Schützenhilfe - ausgerechnet von Rijkhoffs Ex-Klub Ajax!

Titelfoto: imago images/Matthias Koch

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: