BVB-U19 macht es den Profis vor und feiert in der Youth League sensationellen Kantersieg bei Ajax!

Amsterdam - Was für ein Auftritt der A-Jugend! Borussia Dortmunds U19 hat in der Youth League einen in der Höhe völlig überraschenden 5:1 (3:1)-Auswärtssieg bei Ajax Amsterdam gefeiert.

BVB-Sturmriese Bradley Fink (r.) war gegen Ajax mit zwei Toren und einer Vorlage der spielentscheidende Mann. Doch auch Ex-Ajax-Talent Julian Rijkhoff (l.) und Samuel Bamba hatten ihren Anteil am klaren Sieg. (Archivfoto)
BVB-Sturmriese Bradley Fink (r.) war gegen Ajax mit zwei Toren und einer Vorlage der spielentscheidende Mann. Doch auch Ex-Ajax-Talent Julian Rijkhoff (l.) und Samuel Bamba hatten ihren Anteil am klaren Sieg. (Archivfoto)  © imago images/Matthias Koch

Damit grüßt der goldene Jahrgang des BVB von der Tabellenspitze, steht nach diesem überzeugenden Erfolg vor Sporting Lissabon (fünf Zähler) und dem niederländischen Spitzenklub (vier), der bekanntlich von seiner starken Nachwuchsarbeit lebt.

Die jungen Schwarz-Gelben sind damit nach drei Partien ungeschlagen, haben stolze sieben Punkte auf dem Konto bei 8:3 Toren. Das belegt: Die Mannschaft von Trainer Mike Tullberg steht defensiv gut und weiß ihre Stärken in der Offensive auszuspielen.

In Amsterdam gingen die Borussen dank eines Kopfballs von Sturmriese Bradley Fink in Führung, der eine Flanke aus dem linken Halbfeld von Göktan Gürpüz klug aus acht Metern in die lange Ecke verlängerte (18. Minute).

Karriereplan steht: BVB-Star Haaland möchte Bauer werden!
Borussia Dortmund Karriereplan steht: BVB-Star Haaland möchte Bauer werden!

Doch die Hausherren schlugen nur wenige Zeigerumdrehungen später zurück. Prince Aning drang links mit viel Tempo und Wucht in den Strafraum ein, bediente im Fünfer Jaydon Banel, der das Leder über die Linie drückte - 1:1 (24.)!

Die Gäste schlugen allerdings ihrerseits zurück. Kapitän Dennis Lütke-Frie brachte eine Ecke von der rechten Seite scharf in die Mitte, wo Julian Rijkhoff die Kugel an den zweiten Pfosten verlängerte. Dort stand Albin Thaqi goldrichtig und nickte aus Nahdistanz zum 2:1 für den BVB ein (33.).

Borussia Dortmund jubelt über eine beeindruckende Machtdemonstration bei Ajax Amsterdam

Bradley Fink überragt bei Borussia Dortmunds U19, Kapitän Dennis Lütke-Frie setzt den Schlusspunkt

BVB-U19-Kapitän Dennis Lütke-Frie überzeugte in Amsterdam mit einem Pre-Assist und einem herrlichen Freistoßtreffer. (Archivfoto)
BVB-U19-Kapitän Dennis Lütke-Frie überzeugte in Amsterdam mit einem Pre-Assist und einem herrlichen Freistoßtreffer. (Archivfoto)  © imago images/Kirchner-Media

Wiederum nur kurze Zeit gewannen die Dortmunder am eigenen Sechzehner den Ball und spielten einen Konter klasse aus. Am Ende bediente Samuel Bamba auf halblinks Fink, der Olivier Aertssen mit einem Schlenker aussteigen ließ und gekonnt aus zehn Metern in die linke untere Ecke verwandelte - 3:1 (40.)!

Damit stellte der 1,93-Meter-Hüne seinen Torinstinkt ein weiteres Mal unter Beweis, hat der Schweizer U19-Nationalangreifer doch nun stolze 16 Treffer und vier Assists in wettbewerbsübergreifend zwölf Einsätzen auf dem Konto - eine fantastische Quote!

Auch dank ihm blieb es zur Pause bei der schwarz-gelben Führung - und die bauten die Gäste im zweiten Abschnitt sogar noch weiter aus!

BVB an englischem Starspieler dran? Auch deutscher Nationalstürmer im Fokus
Borussia Dortmund BVB an englischem Starspieler dran? Auch deutscher Nationalstürmer im Fokus

Der pfeilschnelle Abdoulaye Kamara nahm bei einem weiteren Gegenstoß im Zentrum Tempo auf, bediente auf der rechten Seite Fink, der die Übersicht behielt und in den Strafraum passte, wo Tom Rothe einlief und aus fünf Metern problemlos zum 4:1 verwandelte (67.).

Nur zwei Minuten danach setzte der Kapitän Lütke-Frie höchstpersönlich den Schlusspunkt und verwandelte einen 16-Meter-Freistoß wunderschön über die Mauer im Amsterdamer Kasten - 5:1, was für eine Machtdemonstration!

Titelfoto: imago images/Matthias Koch

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: