Corona-Schock beim BVB! Thomas Meunier wird der Borussia-Abwehr vorerst fehlen

Dortmund - Rückschlag für den BVB! Thomas Meunier (29) von Borussia Dortmund ist kurz vor dem Start in die neue Spielzeit positiv auf das Coronavirus getestet worden und fehlt vorerst.

Thomas Meunier (29) von Borussia Dortmund ist kurz vor dem Start in die neue Spielzeit positiv auf Corona getestet worden und fehlt somit vorerst.
Thomas Meunier (29) von Borussia Dortmund ist kurz vor dem Start in die neue Spielzeit positiv auf Corona getestet worden und fehlt somit vorerst.  © David Inderlied/dpa

Dies teilte der Bundesligist aus dem Ruhrgebiet am Dienstagmittag mit. Demnach befindet sich der belgische Nationalspieler bereits in häuslicher Isolation. Meunier war nach der Teilnahme an der Europameisterschaft erst vergangene Woche in die Vorbereitung gestartet, zuvor im Urlaub gewesen.

Der Abwehrspieler der Borussia hatte laut Angaben des Vereins vor dem Trainingslager in der Schweiz zwei Tests und vor dem Abflug aus Bad Ragaz einen weiteren absolviert. Die Ergebnisse waren negativ ausgefallen. Nun folgte also ein positiver Befund.

Jener resultierte aus einer Testung vor dem Einstieg in die Trainingswoche. Die Verantwortlichen wünschen dem 29-Jährigen "einen möglichst milden Verlauf und eine baldige Genesung". Fehlen wird Meunier dem neuen BVB-Trainer Marco Rose (44) vorerst jedoch natürlich ungeachtet des Verlaufs.

BVB-Sieg gegen Besiktas wird zur Nebensache: Trikot sorgt für irren Fan-Shitstorm!
Borussia Dortmund BVB-Sieg gegen Besiktas wird zur Nebensache: Trikot sorgt für irren Fan-Shitstorm!

Die Rose-Truppe trifft am Samstag (7. August) zunächst in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den SV Wehen Wiesbaden (20.45 Uhr). Eine Woche später geht es dann in der Liga erstmals zur Sache, wenn Dortmund im Topspiel am Samstagabend (14. August, 18.30 Uhr) zum Saisonauftakt Eintracht Frankfurt im Signal Iduna Park empfängt. Zeit zum Verschnaufen bleibt allerdings auch danach nicht. Am Dienstag (17. August, 20.30 Uhr) steht der Supercup gegen den FC Bayern München an.

Ob Meunier bis dahin einsatzbereit ist, wird von den nächsten Tagen und dem Zeitpunkt seiner Trainingsrückkehr abhängen.

Der 1,91 Meter große Rechtsfuß war erst im vergangenen Sommer ablösefrei vom FC Paris Saint-Germain nach Dortmund gewechselt. Meunier ist bis zum 30. Juni 2024 an die Borussia gebunden, stand bislang in 33 Spielen für den BVB auf dem Rasen. In diesen erzielte er einen Treffer und konnte zudem zwei Tore seiner Teamkollegen vorbereiten.

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: