Nach Abgang beim BVB: Axel Witsel kommt bei spanischem Spitzenklub unter!

Dortmund/Madrid - Axel Witsel (33) hat es nach Spanien gezogen! Der frühere Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund ist zu Atletico Madrid gewechselt.

Axel Witsels (33) Vertrag wurde von Borussia Dortmund nach vier gemeinsamen Jahren nicht mehr verlängert.
Axel Witsels (33) Vertrag wurde von Borussia Dortmund nach vier gemeinsamen Jahren nicht mehr verlängert.  © Christian Charisius/dpa

Dort unterschrieb der 124-fache belgische Nationalspieler einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Zuvor war sein Kontrakt beim BVB in diesem Sommer ausgelaufen.

Die Vereinsführung der Schwarz-Gelben hatte bereits früh signalisiert, die 2018 begonnene Zusammenarbeit nicht verlängern zu wollen.

Witsel galt zuletzt als Kandidat bei mehreren Vereinen. Dazu zählte auch der französische Vizemeister Olympique Marseille. Witsel habe aber auch Angebote aus den USA, Tunesien und auch aus Deutschland vorliegen gehabt, hieß es laut Medienberichten.

Atletico Madrid hat sich die Dienste von Axel Witsel gesichert

Der zentrale Mittelfeldmann mit der engen Ballführung spielte seit 2018 für Dortmund und erzielte in 143 Einsätzen 13 Tore, gab zudem sechs Vorlagen und war als intelligenter Denker und Lenker stets einer der Leistungsträger.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: