Sancho-Wechsel offenbar perfekt! ManUnited greift für BVB-Star tief in die Tasche

Dortmund/Manchester - Jetzt ist der Deal offenbar fix! Jadon Sancho (21) wechselt von Borussia Dortmund zu Manchester United.

Hier klopft er sich noch aufs BVB-Wappen: Jadon Sancho (21).
Hier klopft er sich noch aufs BVB-Wappen: Jadon Sancho (21).  © dpa/Martin Meissner/AP-Pool

Dies vermeldete die Bild am Mittwochabend.

Nach dem Boulevard-Blatt überweist der englische Rekordmeister zunächst satte 85 Millionen Euro in den Ruhrpott, mit Bonuszahlungen könnte der Flügelflitzer jedoch sogar noch bis zu 95 Millionen Euro teuer werden - eine Wahnsinns-Summe!

Damit ist Sancho der zweitteuerste Abgang der BVB-Geschichte. Nur der FC Barcelona griff im August 2017 bei Ousmane Dembele (24) noch tiefer in die Tasche und bezahlte Dortmund 135 Millionen Euro. Drittteuerster Transfer war Christian Pulisic (22), der 2019 für 64 Millionen Euro zum FC Chelsea wechselte.

Riesenchance für Ex-CFCer und Ex-Hallenser: Profitieren sie vom BVB-Personalengpass?
Borussia Dortmund Riesenchance für Ex-CFCer und Ex-Hallenser: Profitieren sie vom BVB-Personalengpass?

Der Sancho-Deal, bei dem nur noch die Unterschrift fehlen soll, bedeutet für Borussia Dortmund eine deutliche Entlastung.

Denn auch die Ruhrpottler haben mit den finanziellen Folgen der Corona-Pandemie schwer zu kämpfen.

Trotz satter Ablösesumme: Jadon Sancho wird dem Offensivspiel Borussia Dortmunds fehlen

Bald jubelt Jadon Sancho (21) im Trikot von Manchester United.
Bald jubelt Jadon Sancho (21) im Trikot von Manchester United.  © Michael Sohn/AP-Pool/dpa

Im Gegensatz offenbar zu Manchester United samt den Eigentümern, der Glazer-Familie. Zwar versuchten die Engländer seit gut einem Jahr den Sancho-Preis zu drücken, letztendlich akzeptierten sie aber die satte BVB-Forderung.

Nicht zu vergessen: das fürstliche Sancho-Gehalt! Laut der Sun soll ManUnited dem Dribbelkünstler umgerechnet 406.956 Euro pro Woche zahlen.

Wie die Bild berichtet auch das englische Boulevardblatt von einem Fünfjahresvertrag für Sancho. Den soll der 21-Jährige schon am Donnerstag unterschreiben.

BVB kassiert mit Not-Innenverteidigung Testspielpleite gegen Athletic Bilbao!
Borussia Dortmund BVB kassiert mit Not-Innenverteidigung Testspielpleite gegen Athletic Bilbao!

Trotz der hohen Ablösesumme werden sie beim BVB Sancho vermissen. In 137 Pflichtspielen erzielte er immerhin 50 Tore für die Schwarz-Gelben und bereitete 64 Treffer vor - eine beeindruckende Quote!

Dementsprechend darf man gespannt sein, wer beim BVB in die Fußstapfen des Ausnahmekönners treten wird.

Titelfoto: Michael Sohn/AP-Pool/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: