Verletzungsdrama um BVB-Star: Abwehrtalent fällt erneut monatelang aus!

Dortmund - Ist das bitter! Borussia Dortmund muss nach einer erneuten Knieoperation lange auf Außenbahnspieler Mateu Morey (22) verzichten.

Mateu Morey (22) hatte sich bereits im Mai 2021 beim DFB-Pokalspiel gegen Holstein Kiel eine komplizierte Band- und Kapselverletzung zugezogen.
Mateu Morey (22) hatte sich bereits im Mai 2021 beim DFB-Pokalspiel gegen Holstein Kiel eine komplizierte Band- und Kapselverletzung zugezogen.  © Friedemann Vogel/epa Pool/dpa

Der 22-Jährige, der nach über einem Jahr Pause wegen schwerer Verletzungen am rechten Knie erst Ende Juli in einem Testspiel sein Comeback für die Schwarz-Gelben gegeben hatte, ist diesmal am linken Knie verletzt.

"Das hat immer wieder reagiert, es hat sich immer wieder Flüssigkeit gebildet, sodass letzte Woche die Entscheidung getroffen wurde, da noch mal eine OP durchzuführen", sagte BVB-Trainer Edin Terzic (39) am Mittwoch.

Der 39-Jährige ergänzte: "Dementsprechend wird er uns in den nächsten Monaten nicht zur Verfügung stehen. Das tut uns unfassbar weh." Der Spanier Morey habe sich "sehr kämpferisch gezeigt in den letzten 15 Monaten und wenn man das dann sieht, so einen Rückschlag zu erhalten..."

Vor CL-Kracher in Madrid: Zwei BVB-Stars flirten mit Absprung im Sommer!
Borussia Dortmund Vor CL-Kracher in Madrid: Zwei BVB-Stars flirten mit Absprung im Sommer!

Der Borussia-Coach sagte zudem: "Aber er zeigt sich wieder kämpferisch und wir sind uns sicher, dass er sehr gut und sehr fleißig zurückkommen wird."

Neben Morey muss Terzic am Freitag gegen die TSG 1899 Hoffenheim (20.30 Uhr/DAZN) auf den an einem bösartigen Hodentumor erkrankten Stürmer Sébastien Haller (28) und aller Voraussicht nach auch auf Angreifer Donyell Malen (23) verzichten.

Hinter den Einsatzchancen von Mahmoud Dahoud (26), Karim Adeyemi (20) und Giovanni Reyna (19) stehen laut Terzic noch "Fragezeichen".

Titelfoto: Friedemann Vogel/epa Pool/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: