Vor dem Wiedersehen mit Haaland: BVB muss weiter auf Marco Reus verzichten!

Dortmund - Bittere Nachrichten für Borussia Dortmund! Der BVB muss beim Champions-League-Kracher am Dienstagabend gegen Manchester City erneut auf Kapitän Marco Reus (33) verzichten.

Die Leidenszeit von Marco Reus (33) geht weiter! Auch beim Champions-League-Heimspiel gegen Manchester City wird der BVB-Kapitän fehlen.
Die Leidenszeit von Marco Reus (33) geht weiter! Auch beim Champions-League-Heimspiel gegen Manchester City wird der BVB-Kapitän fehlen.  © David Inderlied/dpa

Laut einem Bericht von Sport1 fehlte der Mittelfeldspieler am Vormittag beim Abschlusstraining und wird der Mannschaft von Edin Terzic (39) weiter nicht zur Verfügung stehen.

Noch am Montag sagte der 39-Jährige auf der Pressekonferenz: "Wir hoffen, dass er sich heute besser fühlt. Ob es reicht, werden wir aber erst morgen früh entscheiden."

Es reicht aber nicht. Reus plagen weiterhin Probleme mit seinem Außenband. Nach seiner Verletzung im Derby gegen Schalke 04 war der Spielmacher vergangene Woche im Topspiel gegen Union Berlin zurückgekehrt - allerdings zu früh.

Pech-Abend für BVB, Hummels wütend über Elfer: "Der lacht sich tot auf dem Platz"
Borussia Dortmund Pech-Abend für BVB, Hummels wütend über Elfer: "Der lacht sich tot auf dem Platz"

Reus fehlte bereits im DFB-Pokal gegen Hannover 96 und beim Bundesligaspiel am Wochenende gegen den VfB Stuttgart. Wann der 33-Jährige zurückkommen wird, ist ungewiss.

Mit Hinblick auf die Weltmeisterschaft bleibt zu hoffen, dass es zeitnah der Fall ist.

Fragezeichen hinter Malen und Guerreiro - Hummels und Schlotterbeck sind fit!

Gute Nachrichten bei Nico Schlotterbeck (22, M.) und Mats Hummels (33, r.). Beide haben sich für das Spiel am Dienstagabend fit gemeldet!
Gute Nachrichten bei Nico Schlotterbeck (22, M.) und Mats Hummels (33, r.). Beide haben sich für das Spiel am Dienstagabend fit gemeldet!  © UWE KRAFT / AFP

Positive Nachrichten gibt es dagegen von Mats Hummels (33) und Nico Schlotterbeck (22). Beide sollen den Daumen nach oben gezeigt und sich fit gemeldet haben. Beide klagten nach dem Wochenende über muskuläre Probleme, konnten aber das Abschlusstraining absolvieren.

Ein Fragezeichen steht allerdings noch hinter den Einsätzen von Donyell Malen (23) und Raphaël Guerreiro (28). Guerreiro plagen ebenfalls muskuläre Probleme, bei Malen ist es eine Erkältung. Zwar erklärte Terzic auf der Pressekonferenz: "Donyell fühlte sich gestern und heute Morgen viel besser." Beim Abschlusstraining am Montag fehlte er allerdings.

Definitiv fehlen wird auch Salih Özcan (24). Der Mittelfeldspieler ist nach seiner dritten gelben Karte für das Heimspiel gegen Manchester City gesperrt.

Vier Tennisball-Pausen bringen BVB in Wolfsburg aus dem Tritt!
Borussia Dortmund Vier Tennisball-Pausen bringen BVB in Wolfsburg aus dem Tritt!

Der BVB kann am Dienstagabend das Ticket für das Achtelfinale lösen. Mit einem Sieg wäre das Weiterkommen fix. Auch bei einem Unentschieden wären die Borussen im Achtelfinale - vorausgesetzt, der FC Kopenhagen gewinnt im Parallelspiel nicht gegen den FC Sevilla (18.45 Uhr).

Titelfoto: Bildmontage: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: