Gladbach sucht Rose-Nachfolger: Bedient sich die Borussia bei der Konkurrenz?

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach beschäftigt sich laut "Sport Bild" mit Oliver Glasner (46) vom VfL Wolfsburg als Nachfolger für Trainer Marco Rose (44). Rose verlässt den Bundesligisten nach der Saison in Richtung Borussia Dortmund.

Mitte Februar verkündete Marco Rose (44) seinen Wechsel von Borussia Mönchengladbach nach Dortmund am Saisonende. Seitdem haben die "Fohlen" kein Spiel mehr gewonnen.
Mitte Februar verkündete Marco Rose (44) seinen Wechsel von Borussia Mönchengladbach nach Dortmund am Saisonende. Seitdem haben die "Fohlen" kein Spiel mehr gewonnen.  © Martin Meissner/POOL AP/dpa

Der Österreicher Glasner steht beim VfL Wolfsburg zwar noch bis 2022 unter Vertrag, hat nach Medienberichten aber eine Ausstiegsklausel und nicht das beste Verhältnis zu Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke.

Der hatte am Wochenende aber noch dem "Kicker" gesagt: "Ich gehe natürlich davon aus, dass wir mit Oliver auch in die nächste Saison gehen."

In der Bundesliga steht Wolfsburg auf Rang drei. Borussia Mönchengladbach ist mit nur 33 Punkten Zehnter und droht die Qualifikation für die Europapokal-Ränge zu verpassen.

Oliver Glasner (46) leistet in Wolfsburg klasse Arbeit. Steht er nun bei Borussia Mönchengladbach ganz oben auf dem Zettel?
Oliver Glasner (46) leistet in Wolfsburg klasse Arbeit. Steht er nun bei Borussia Mönchengladbach ganz oben auf dem Zettel?  © Uwe Anspach/dpa

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Borussia Mönchengladbach: