Trainer-Hammer bestätigt: Marco Rose verlässt Gladbach und wechselt zum BVB!

Mönchengladbach - Es hatte sich angedeutet, nun ist der Kracher fix: Trainer Marco Rose (44) verlässt Borussia Mönchengladbach!

Gladbachs Trainer Marco Rose (44) schließt sich zur neuen Saison Borussia Dortmund an.
Gladbachs Trainer Marco Rose (44) schließt sich zur neuen Saison Borussia Dortmund an.  © Picture Point / Roger Petzsche

Das bestätigten die Fohlen am Nachmittag via Twitter. Auf der Borussen-Webseite erklärte Sportdirektor Max Eberl (47): "Wir haben in den vergangenen Wochen viele Gespräche miteinander geführt, in denen es um die Zukunft von Marco ging. Leider hat er sich nun entschieden, dass er von einer Klausel in seinem bis Juni 2022 laufenden Vertrag Gebrauch machen und im Sommer zu Borussia Dortmund wechseln möchte."

Eberl führte weiter aus: "Sollten die in seinem Vertrag festgelegten Bedingungen fristgerecht erfüllt werden, wird er uns also nach dem Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen. Bis dahin werden wir mit Marco gemeinsam alle Kräfte mobilisieren, um unsere Ziele in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Champions League zu erreichen."

Rose ist seit Sommer 2019 bei den Fohlen im Amt und leistet seitdem erfolgreiche Arbeit ab. Unter seiner Ägide wurde Gladbach direkt in der ersten Saison Vierter, qualifizierte sich für die Königsklasse und setzte sich dort in einer Hammergruppe überraschend durch, trifft nun im Achtelfinale auf den englischen Spitzenklub Manchester City.

In der Bundesliga hinkt die Borussia den eigenen Erwartungen ein wenig hinterher und liegt aktuell auf dem siebten Platz. Der Rückstand auf Champions-League-Rang vier beträgt bereits sechs Zähler. Dafür stehen die Fohlen im DFB-Pokal-Viertelfinale und empfangen am 2. März (20.45 Uhr), wie sollte es anders sein, den kriselnden BVB...

Update, 15.35 Uhr: Borussia Mönchengladbach macht den Abgang von Marco Rose offiziell

Update, 16.04 Uhr: BVB bestätigt Zusage von Marco Rose

Nun hat sich auch Dortmund geäußert und die Zusage von Rose bestätigt! Der BVB schrieb auf seiner Website: "Marco Rose wird ab der Saison 2021/22 neuer Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Eine entsprechende Zusage hat der 44-Jährige den BVB-Verantwortlichen gegeben."

Die Schwarz-Gelben fügten hinzu: "Der Fokus des BVB ist voll auf die aktuelle Saison und das Erreichen der sportlichen Ziele in der Bundesliga, der UEFA Champions League und dem DFB-Pokal gerichtet."

Daher: "Aus Respekt vor allen beteiligten Parteien wird sich Borussia Dortmund nach dem heutigen Tag erst im Anschluss an die Spielzeit 2020/21 wieder zur sportlichen Zukunft unter der Leitung von Marco Rose äußern."

Titelfoto: Picture Point / Roger Petzsche

Mehr zum Thema Borussia Mönchengladbach:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0