Ukraine gegen Mönchengladbach: ProSieben zeigt "mehr als ein Fußballspiel" im Live-Programm

Unterföhring - Es ist "mehr als ein Fußballspiel", wie ProSieben in einem Pressestatement untermauert. Der Sender überträgt am Mittwochabend (11. Mai) das Freundschaftsspiel zwischen der ukrainischen Nationalmannschaft und dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Linda Zervakis (46) und Matthias Opdenhövel (51) senden nach Abpfiff aus dem Borussia-Park ihr Format "Zervakis & Opdenhövel. Live. Spezial".
Linda Zervakis (46) und Matthias Opdenhövel (51) senden nach Abpfiff aus dem Borussia-Park ihr Format "Zervakis & Opdenhövel. Live. Spezial".  © Montage: ProSieben/Michael de Boer + Federico Gambarini/dpa

Live vom Spielfeldrand melden sich ab 20.15 Uhr Moderator Matthias Opdenhövel (51) und Kult-Kommentator Wolff-Christoph Fuss (45).

"Für die ukrainische Nationalelf stellt die Partie nicht nur das erste Spiel seit Kriegsbeginn dar, sondern das Match ist auch ein wichtiger Baustein in der Vorbereitung für das WM-Playoff-Spiel gegen Schottland", fasst der Sender zusammen.

Tickets für die Partie gibt es im Onlineshop, ukrainische Staatsbürger sind kostenlos zu dem Benefizspiel eingeladen. Die Einnahmen aus dem Spiel werden - nach Abzug der Kosten von Borussia Mönchengladbach - gespendet.

Nach Favre-Absage: Borussia Mönchengladbach verpflichtet neuen Trainer!
Borussia Mönchengladbach Nach Favre-Absage: Borussia Mönchengladbach verpflichtet neuen Trainer!

"Während der Übertragung haben alle Zuschauer außerdem die Möglichkeit, Menschen in und aus der Ukraine mit einer Online-Spende an das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen „Aktion Deutschland Hilft“ zu unterstützen", unterstrich ProSieben am Tag vor der Fußballübertragung.

Nach der Freundschaftspartie bleibt die Leitung aus dem Borussia-Park in Mönchengladbach weiter aktiv und es wird ein "Zervakis & Opdenhövel. Live. Spezial" gesendet.

Українською мовою - Ukrainische Live-Übersetzung per App

Zu Gast bei Opdenhövel und Linda Zervakis (46) ist dann der Co-Trainer von Dynamo Moskau, der ehemalige ukrainische Nationalspieler und Ex-Gladbacher Andrij Voronin (42).

Nachdem Putins Armee den Angriffskrieg auf die Ukraine begonnen hatte, nahm Voronin eine der letzten Maschinen nach Deutschland und brachte seine Familie nach Düsseldorf.

Etwa um 22.30 Uhr soll die Spezial-Sendung beginnen und ist dann per App mit ukrainischer Live-Übersetzung empfangbar. Infos zum Download sowie ein Livestream des Programms mit ukrainischer Übersetzung gibt es >>> hier.

Titelfoto: Montage: ProSieben/Michael de Boer + Federico Gambarini/dpa

Mehr zum Thema Borussia Mönchengladbach: