Alles neu! Chemie Leipzig hat seine Geschäftsstelle aufgehübscht!

Leipzig - Ganz heimlich ist es passiert und wahrscheinlich werden es wirklich nur wenige mitbekommen haben, denn der Spielbetrieb ruht ja: Pünktlich zum 100. Geburtstag des Alfred-Kunze-Sportparks (AKS) erstrahlt die Geschäftsstelle von Chemie Leipzig in neuem Glanz.

Die Geschäftsstelle der BSG hat ein neues Antlitz erhalten.
Die Geschäftsstelle der BSG hat ein neues Antlitz erhalten.  © Chemie Leipzig

In den vergangenen Monaten erhielt das Gebäude eine neue Fassade, neue Fenster, neue Rollläden und auch der Dachkasten wurde ausgebessert.

Damit jedoch nicht genug, denn über der Eingangstür prangt nun ein neues Wahrzeichen: Der Schriftzug "BSG Chemie Leipzig".

Wie der Verein auf seiner Website mitteilte, verbirgt sich hinter dem Schriftzug eine ganz besondere Geschichte. Die Buchstaben sollen einst zum Schriftzug "Leipziger Färberei und Chemische Reinigung" gehört haben, eine der Firmen, die sich Ende des 19. Jahrhunderts im traditionellen Chemie-Gebiet in Leipzig-Wahren gründeten.

Nachdem die Produktionsanlagen des Betriebes 1991 stillgelegt worden waren, erfolgte dieses Jahr der Abriss des Gebäudes. Zuvor war es "findigen Chemikern" jedoch gelungen, dafür zu sorgen, dass die Buchstaben in den Besitz der BSG übergehen.

Mittlerweile prangen sie wieder gut sichtbar an der Fassade der BSG-Geschäftsstelle - pünktlich zum 100. Geburtstag des AKS.

Titelfoto: Chemie Leipzig

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0